Renault

Neue Köpfe

Foto: ams

Mit dem Führungswechsel bei Renault baut der französische Autohersteller auch Teile seines Vorstands um. Zum 1. Juli werden zwei Vorstände in den Ruhestand wechseln, drei neue werden berufen.

Ihre Posten aufgeben werden Georges Douin (59), stellvertretender Generaldirektor für Strategische Planung, Produktplanung und Internationale Aktivitäten sowie Mitglied des Exekutiv-Komitees der Renault Gruppe und Jean-Marc Lepeu (63), Direktor Public Affairs. Der Bereich Internationale Aktivitäten der Renault Gruppe wird künftig direkt Carlos Ghosn unterstellt.

Neu im Team ist Patrick Pelata (49), der zum stellvertretenden Generaldirektor und Mitglied des Exekutiv-Komitees der Renault Gruppe ernannt wird. Pelata zeichnet verantwortlich für Strategische Planung und Produktplanung, Renault Sport Technologie, die Direktionen Fahrzeugprogramme und die Direktion E-Vehicle Project.

Luc-Alexandre Ménard (60), Mitglied des Renault Management Komitees, wird zum Direktor Public Affairs ernannt. Daneben bleibt er Direktor für Internationale Aktivitäten und verantwortet die Direktion Nördliches Lateinamerika. Er wird auch sämtliche Bereiche für internationale Aktivitäten koordinieren, die direkt an den Präsidenten und CEO berichten.

Manuel Gomez (63), Mitglied des Renault Management Komitees, wird zum Berater des Präsidenten und CEO Carlos Ghosn ernannt. Darüber hinaus bleibt er Präsident des französischen Automobilverbandes CCFA (Constructeurs Francais Automobiles).

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e Plug-in-Hybrid Neuer BMW 3er G20 (2018) Bald auch als Plug-in-Hybrid 330e
Beliebte Artikel Stabwechsel bei Renault Ghosn löst Schweitzer ab Ghosn Neue Regeln für Renault
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu