Renault Ondelios

Wellness-Mobil

Foto: Renault 10 Bilder

Auf dem Pariser Automobilsalon präsentiert Renault eine großräumige Designstudie speziell für Langstreckenreisende. Der mit einem Hybrid-Antrieb ausgerüstete Ondelios soll zeigen, wie sich der französische Autobauer den Reisekombi der Zukunft vorstellt.

Auch wenn der Ondelios in der Silhouette auf den ersten Blick eine recht kantige Erscheinung ist, soll sich das 4,80 Meter lange und 1,60 Meter hohe Renault-Konzept vor allem durch fließende Bewegungen ausdrücken. Wie schon der Name - Onde heißt auf französisch Welle - hinweist, finden sich überall auf der Karosserie und im Interieur des voluminösen Sechs-Sitzers filigrane und geschwungene Elemente.

Renault Ondelios 32 Sek.

Gute Ökobilanz

Das Thema zieht sich über das gesamte Fahrzeug: von den bogenförmigen LED-Leuchteinheiten, die in den Aluminium-Grill in der Front eingepasst sind, über die nach oben aufschwingenden Türen bis zu den Rückleuchten im Bumerang-Design, die sich in die Rundungen des Fischmaul-artigen Hecks einschmiegen. Das außergewöhnliche Design, das sich nach Angaben der Createure am Flugzeugbau orientiert, soll sich in einem besonders niedrigen CW-Wert von 0,29 niederschlagen.

Trotz seiner Größe kommt das Concept somit auf einen sehr niedrigen Verbrauch von 4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Auch die der CO2-Ausstoß hält sich mit 120 Gramm pro Kilometer in Grenzen. Neben der guten Aerodynmaik wird die gute Ökoverträglichkeit vor allem durch den Einsatz eines Hybridmotors erreicht. Zusätzlich zum Zweiliter-Vierzylinder Diesel speichert der Ondelios Bremsenergie, die er beim Beschleunigen über zwei jeweils 20 Kilowatt starke Elektromotoren in Front und Heck wieder abgibt. So kommt das Reisemobil insgesamt auf eine Motorleistung von 258 PS.

Ruheraum im Inneren

Neben der guten Ökobilanz zeichnet sich der französische Großraumkombi vor allem durch seine luxuriöse Innenausstattung aus. Alle Insassen kommen auf den sechs Einzelsitzen in den Genuss einer Multimedia-Ausstattung mit eigenem Bildschirm und Lautsprechern in den Kopfstützen. Die Lehnen der Luxussessel sind zudem individuell verstellbar und sollen somit höchsten Komfort auch auf langen Etappen sichern. Neben den großzügigen Innenraumabmessungen sollen auch das große Panorama-Glasdach, die Multi-Zonen-Klimaanlage und die gute Außengeräuschdämmung zum Wohlbefinden beitragen.

Auch bei der Bereifung haben sich die Renault-Designer etwas Besonderes einfallen lassen: Die wuchtige 23-Zoll-Aluminiumräder im Sieben-Speichen-Design verfügen über Naben im Propeller-Stil. Diese sollen störende Luftturbulenzen an den Fahrzeugflanken verhindern und den Scheibenbremsen Kühlluft zuführen. Die 255/40er Niederquerschnittsreifen der Marke Michelin verfügen zudem über ein spezielles Laufflächendesign, dass für gute Haftung sorgen soll.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote