Renault Scénic

Frisches Make-Up

Foto: Renault 8 Bilder

Zum neuen Modelljahr überarbeitet Renault den Kompaktvan Scénic. Das französische Raumwunder erhält neue Antriebsoptionen, modifizierte Ausstattungen sowie eine neue Standardbestuhlung in der Langversion.

Im Grand Scénic finden künftig serienmäßig nur noch fünf, statt sieben Passagiere Platz. Wer dennoch sieben Personen befördern möchte, kann für 500 Euro Aufpreis die dritte Sitzreihe dennoch erhalten.

Der Verzicht auf die beiden Einzelsitze im Fond schafft Platz für zwei jeweils 16 Liter fassende geschlossene Ablagen unterhalb des Kofferraumbodens. Zudem wuchs das Kofferraumvolumen auf nun 513 Liter.

Modifiziert wurde der Scénic aber auch äußerlich. Die neu Front kennzeichnen größere Scheinwerfer, in Wagenfarbe lackierte Außenspiegel ab der Basisausstattung Authentique sowie die breitere Kühlluftöffnung in der Frontschürze, die von einer Längsstrebe geteilt wird. Bei der Rückansicht fallen die aktualisierten Scheinwerfer in LED-Technik ins Auge.

Neuer Topdiesel

Neuerungen auf der Motorenseite sind ein 150 PS starker Zweiliter-Turbodiesel mit serienmäßigem Partikelfilter und einem maximalen Drehmoment von 340 Nm für den Grand Scénic - Preise ab 28.000 Euro - sowie die Kombination des 1.9 dCi FAP mit 130 PS mit einer Vierstufen-Automatik. 250 Nm reichen hier für eine Spitze von 190 km/h. Als weitere Neuheit stattet Renault die Motorisierung 1.6 16V mit 112 PS serienmäßig mit Sechsgang-Schaltgetriebe aus. Als Einstiegsdiesel gibt es einen 1,5-Liter-dCi mit 106 PS, der das bisherige dCi-Basisaggregat mit 86 PS ersetzt.

Den Scénic Innenraum kennzeichnen neue Polsterstoffe, Oberflächenmaterialien und Farbkombinationen. Weitere Neuheiten sind je nach Ausstattung Chromapplikationen an Lenkrad und Schalthebelknauf.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Bivalenter Kangoo Renault Modus mit Filter
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu