Renault

Testzentrum in Rumänien

Foto: Renault

Der französische Autokonzern Renault hat am Donnerstag (18.9.) mit dem Bau eines Testzentrums im südrumänischen Titu bei Bukarest begonnen, das Ende 2009 rund 3.000 Ingenieure beschäftigen soll.

Titu ist Teil des 450 Millionen Euro teuren regionalen Forschungs- und Entwicklungszentrums „Renault Technologie Roumanie RTR“, zu dem noch Standorte in Bukarest und im Dacia-Autowerk in Pitesti gehören.

Insgesamt habe Renault bereits rund 1,4 Milliarden Euro in Rumänien investiert und sei damit das wichtigste Industrie-Projekt im Land, sagte Premier Calin Popescu Tariceanu. In wenigen Jahren würden die Renault-Investitionen 2,2 Milliarden Euro erreichen und 22.500 Arbeitsplätze in der rumänischen Autoindustrie sichern.
Größtes Ingenieurszentrum außerhalb Frankreichs

Das Technische Zentrum in Titu ist das größte Ingenieurszentrum von Renault außerhalb Frankreichs und entsteht auf einem 330 Hektar großen Gelände eines ehemaligen Militärflughafens. Es soll bei der Fertigstellung Ende 2009 mehr als 30 Kilometer Testpisten haben und über 100 Prüfstände und Simulatoren für Autos und Autoteile sowie Labors für Materialanalysen in 80.000 Quadratmeter Werkshallen verfügen.

Das rumänische Zentrum RTR will Renault für die Entwicklung von Fahrzeugen und Motoren für Wachstumsmärkten einsetzen. Dabei ist auch die Entwicklung neuer Modelle auf der Plattform des Billigautos Dacia Logan angedacht. Im Werk Pitesti gingen 2007 rund 230.000 Dacia vom Band. Bis Ende 2009 sollen die Kapazitäten auf 350.000 bis 400.000 Einheiten ausgebaut werden. Rund zwei Drittel der in Pitesti gebauten Autos werden exportiert.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht
Beliebte Artikel Aston Martin Vantage V8, Exterieur Aston Martin Sportwagenbauer will an die Börse Dacia Deutlich über Plan
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018