Renault Trucks

Vollelektrische Nutzfahrzeuge

Renault Trucks Z.E. Elektro Lkw Foto: Renault Trucks

Renault Trucks präsentiert auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover seine neue vollelektrische Baureihe Z.E. Gestartet wird mit einem elektrifizierten Master und einem E-Müllfahrzeug.

Der französische Lkw-Hersteller Renault Trucks, Teil der Volvo-Gruppe, hat jüngst die Markteinführung der zweiten Generation vollelektrischer Lkw angekündigt. Besucher der IAA 2018 können diese Lkw für den innerstädtischen Verkehr auf dem Messestand von Renault Trucks entdecken. Hier präsentiert der Nutzfahrzeughersteller neben einem Renault Master Z.E. auch einen D Wide Z.E. mit Abfallsammel-Aufbau sowie einen Z.E. D für den Verteilerverkehr.

Der Renault Master Z.E. tritt in der 3,1-Tonnen-Klasse an und soll sich besonders für Lieferungen im Bereich der letzten Meile eignen. Das Fahrzeug kann alle urbanen Zonen befahren, selbst die mit Zugangsbeschränkungen. Die komplette Ladezeit der 33 kWh großen Lithioum-Ionen-Batterie beträgt sechs Stunden. Die Reichweite liegt nach NEFZ bei 200 Kilometer, die reale Reichweite soll etwa 120 Kilometer betragen. Das Ladevolumen des Renault Master Z.E. liegt gleichauf mit seinen Diesel-Pendants. Den Renault Master Z.E. gibt es in insgesamt sechs Ausführungen (vier Kastenwagen- und zwei Plattformfahrgestellmodelle). Angetrieben wird der Master von einem 57 kW und 225 Nm starken E-Motor, der den Master Z.E. auf bis zu 100 km/h beschleunigt.

Renault Master Z.E. 2018
E-Transporter für 59.900 Euro

Lkw mit realer Reichweite von bis zu 300 km

Der D Z.E. wird für den innerstädtischen und speziell für den temperaturgeführten Transport in einer 16-Tonnen-Ausführung erhältlich sein. Angeboten werden Radstände von 4.400 mm und 5.300 mm. Den Antrieb übernimmt ein 185 kW und 425 Nm starker Elektromotor in Kombination mit einem Zweigang-Getriebe. Die reale Reichweite der D Z.E.-Modelle soll je nach Akkugröße (200 bis 300 kWh) bis zu 300 Kilometer betragen.

Der D Wide Z.E. kommt auf ein zulässiges Gesamtgewicht von 26 Tonnen und ist mit einem 6x2-Elektroantrieb ausgerüstet. Hier sorgen zwei E-Motoren mit einer Gesamtleistung von 370 kW und 850 Nm für Vortrieb. Mit seinem 200 kWh großen Lithium-Ionen-Akku soll eine reale Reichweite von 200 Kilometern möglich sein.

Mit Gleichstrom können die Lithium-Ionen-Akkus des Renault Trucks D Z.E. und des Renault Trucks D Wide Z.E. vollständig in ein bis zwei Stunden über einen 150 kW-Combo-Stecker aufgeladen werden. Eine Nachtladung mit Wechselstrom dauert bei einem 300 kWh-Akku ungefähr 12 Stunden. Hierfür reicht eine Starkstromsteckdose (380V, 32 A).

Die Fahrzeuge Renault Trucks D und Renault Trucks D Wide Z.E. werden im Produktionswerk von Blainville-sur-Orne hergestellt und kommen 2019 auf den Markt. Der Renault Master Z.E. wird bereits ab September 2018 verfügbar sein. Die Z.E.-Modelle wurden zuvor in einer zehnjährigen Testphase in Kooperation mit Kunden und unter realen Einsatzbedingungen erprobt.

Für den Fernverkehr will Renault Trucks aber weiter auf Dieselmotoren setzen. Hier soll aber die Energieeffizienz von Diesel-Lkw noch weiter verbessert werden.

Neues Heft
Top Aktuell Ford Mustang Hybrid Teaser Ford-Neuheiten bis 2021 Vom Ford Mach 1 bis zum Ford Bronco
Beliebte Artikel Mercedes Elektro-Trucks Lkw Mercedes bringt Elektro-Trucks Unter Strom auf Angriffskurs Volvo FE Electric Truck Weltpremiere Hamburg 2018 Volvo FE Electric Truck Elektrische Entsorgung
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Koenigsegg Ragnarok Teaser Koenigsegg Ragnarok (2019) Supersportwagen-Debüt in Genf Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 für 2021 Mittelmotor-Sportler namens Valhalla?
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel