Renault Twizy Z.E. Concept IAA 2009 SB-Medien
Renault Twizy Z.E. Concept IAA 2009
Renault Twizy Z.E. Concept IAA 2009
Renault Twizy Z.E. Concept IAA 2009
Renault Twizy Z.E. Concept IAA 2009 11 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Renault Twizy Elektroauto: E-Auto kostet ab 6.990 Euro

Renault Twizy Elektroauto E-Auto kostet ab 6.990 Euro

Um das Elektromobil Twizy erschwinglich zu machen, hat sich Renault einen Trick einfallen lassen: Ab 6.990 Euro können Kunden von 2012 an den Zweisitzer erwerben - allerdings ohne Batterie. Den Lithium-Ionen-Akku verleast der französische Hersteller für monatlich 45 Euro.

Das Angebot ist zunächst auf vier Jahre bei einer jährlichen Laufleistung von 7.500 Kilometern begrenzt. "Auf diese Weise können wir den Anschaffungspreis drücken und das Recycling des Akkus sicherstellen", sagte ein Unternehmenssprecher.

Elektroauto für den Stadtverkehr

Der Twizy ist eine Mischung aus Motorroller und Auto. Zwei Passagiere können auf hintereinander montierten Sitzen mitfahren. Nur 2,30 Meter lang und 1,20 Meter breit ist das Mobil; den Wendekreis gibt Renault mit 3,40 Metern an. Urbane Wege erledigt der Twizy offenbar recht schnell: Versuche im Pariser Stadtverkehr hätten gezeigt, dass mit dem E-Mobil gegenüber einem Kompaktwagen rund ein Viertel der Fahrzeit eingespart werden könne.

Den Twizy treibt ein Elektromotor mit 15 kW an. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 75 km/h kann das vierrädrige Mobil im Stadtverkehr locker mitschwimmen. Die Reichweite liegt bei 100 Kilometern im Normzyklus. Nach 3,5 Stunden ist der Akku wieder voll, verspricht Renault. Auch Inhaber eines Führerscheins der Klasse S - die Lizenz kann ab 16 Jahren erworben werden - können sich ans Steuer setzen - jedoch nur dann, wenn auf maximal 45 km/h elektronisch abgeregelt wurde. Der Twizy ist derzeit auf dem Genfer Automobilsalon zu sehen.

Umfrage

Planen Sie den Kauf eines Renault-Elektroautos?
302 Mal abgestimmt
Ja, ein Renault Twizy
Ja, ein Renault Fluence
Ja, ein Renault Zoe
Nein, ich kaufe ein anderes Elektro-Auto
Ich plane keinen Kauf
Ich kaufe erst ein E-Auto, wenn alle Kinderkrankheiten geheilt sind
Zur Startseite
Verkehr Verkehr Renault-Elektrautos Renault-Elektroautos Erster Fahrversuch mit den Prototypen

Renault macht ernst: Ab 2011 soll eine ganze Flotte von Elektrofahrzeugen...

Renault Twizy
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Renault Twizy
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
08/2022, REE Automotive P7-B Box Truck Elektro-Transporter
E-Auto
CUPRA-Born-Aurora-Blu
E-Auto
VW Golf 1.5 eTSI Life, Exterieur
Kompakt
Mehr anzeigen