Renault, Logo, Produktion, Unternehmen Renault

Renault-Vorstand

Neue Bosse für Marketing und Fertigung

Renault beruft neue Mitglieder in den Vorstand. Neu besetzt werden die Führungsposten von Verkauf und Marketing sowie Fertigung und Zulieferer, wie der französische Autobauer am Mittwoch (11.7.) bekannt gab.

Demnach wird der bisherige ADAC-Vorsitzende Stefan Müller nach vier Jahren beim Automobilclub zum 1. September 2012 wieder in die Industrie zurückkehren und die Leitung der Bereiche Sales & Marketing, Light Commercial Vehicles und Renault Retail Group übernehmen. Der 52-jährige wird somit Jérôme Stoll ablösen, der dem Vorstand weiterhin erhalten bleibt.

Neu besetzt wird auch der Führungsposten im Bereich Fertigung und Zulieferer. Thierry Bolloré wechselt ebenfalls zum 1. September 2012 vom französischen Automobilzulieferer Faurecia zu Renault und wird ab 1.Januar 2013 Mitglied im Konzernvorstand. Der bisher für diesen Bereich verantwortliche Gérard Leclercq bleibt wie Stoll im Vorstand und wird dort neue Funktionen übernehmen. Welche neuen Aufgabenbereiche das sein werden, ist noch nicht bekannt.

Verkehr Verkehr Renault Clio Grandtour Renault Clio Grandtour Der Kompakt-Kombi kommt 2013

Auf dem Autosalon in Paris debütiert der neue Kleinwagen Renault Clio.