Rezvani Beast Alpha Rezvani
Rezvani Beast Alpha
Rezvani Beast Alpha
Rezvani Beast Alpha
Rezvani Beast Alpha 43 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Rezvani Beast Alpha: 400 PS mit spektakulärem Türkonzept

Rezvani Beast Alpha 400 PS-Sportwagen mit spektakulärem Türkonzept

Inhalt von

Der Sportwagenbauer Rezvani hat sein Modellprogramm um den Alpha aufgestockt. Das absolute Highlight des 400 PS starken Zweisitzers ist sein Türkonzept. Premiere feierte der Alpha auf der L.A. Autoshow.

Der US-Kleinserienhersteller Rezvani baut sein Modellprogramm auf dem Ariel Atom auf. Im Gegensatz zum britischen Spender, treten die US-Sportwagen allerdings vollverkleidet an. Bislang, denn mit dem neuen Beast Alpha wendet man sich einer neuen Basis zu. Nach den Modellen Beast und Beast X folgte auf der L.A. Autoshow mit dem Beast Alpha das erste Coupé, das auf einem Lotus basiert. Und das glänzt besonders mit seinem Sidewinder-Türkonzept.

Preis des Leichtbausportlers von 200.000 auf 129.000 Dollar gesenkt

Dabei schwenken die Portale an unten geführten Auslegern beim Öffnen nach vorne außen. Gut für die Optik, schlecht in engen Parklücken oder Garagen. Im Aluchassis war ursprünglich ein 2,4-Liter großer Vierzylinder-Benziner, der in den Grundzügen von Honda stammt und von einem Turbolader auf 500 PS aufgeblasen wird, eingeplant. Damit sollte der nur knapp 884 kg schwere Rezvani Beast Alpha in 3,3 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und eine Höchstgeschwindigkleit von 282 km/h erreichen. Kurz vor Marktstart wechselt Rezvani aber nochmal die Antzriebspferde. Der Honda-Motor fliegt raus und wird durch einen 2,5-Liter-Turbomotor von Cosworth ersetzt. Der leistet nur noch 400 PS und bürgt für eine Spurtzeit von 3,5 Sekunden. Geschaltet wird weiterhin wahlweise manuell durch 6 Gänge oder optional per automatisierter Schaltbox.

Die Optik des 4,14 Meter langen, 1,98 Meter breiten und nur 1,10 Meter hohen Alpha lehnt sich eng an die Roadsterversionen Beast und Beast X an. Die Karosserie ist aus Kohlefaserlaminat geformt, die Aeroparts tragen Sichtcarbon. Das Dach ist als herausnehmbares Element angelegt, so dass auch der Alpha reichlich Frischluftspaß bieten dürfte. Im Cockpit warten zwei lederbezogene Rennsitzschalen auf die Passagiere, die voll programmierbaren Instrumente sind in Displayform ausgeführt.

Zu haben sein sollte der Rezvani Beast Alpha ursprünglich zu Preisen ab 200.000 Dollar. Mit dem neuen Motor kommt aber auch ein neuer Preis. Jetzt ist der Alpha ab 129.000 Dollar zu haben. Die Automatikschaltoption schlägt mit 15.000 Dollar zu Buche. Verfügbare Carbon-Keramik-Stopper werden mit 8.500 Dollar berechnet, voll einstellbare Dämpfer werden mit 3.500 Dollar berechnet, ein Alpine-Soundsystem kostet 2.500 Dollar Aufpreis, eine Volllederausstattung weitere 3.500 Dollar..

Umfrage

Was für ein SUV/Geländewagen-Typ sind Sie?
315 Mal abgestimmt
Purist
Arbeitstier
Dynamiker
Transporteur
Protzer
Zur Startseite
Verkehr Verkehr Rezvani Motors - Beast X - Sportwagen Rezvani Beast X Draufgänger mit irrem Leistungsgewicht

Dieses Leichtgewicht spielt im Konzert der ganz großen mit. Im Rezvani...

Mehr zum Thema Sportwagen
08/2022, Rodin FZero V10-Hypercar
Neuheiten
08/2022, Aston Martin DBR22 Design Concept
Neuheiten
Bentley Batur
Neuheiten
Mehr anzeigen