Rezvani Motors Beast

Vollverkleideter Atom

05/2014 Rezvani Motors Beast Foto: Rezvani Motors 21 Bilder

Die amerikanische Sportwagenmanufaktur Rezvani Motors hat jetzt seinen neuen Renner präsentiert. Der Beast ist ein radikaler Leichtbauroadster, der auf dem Ariel Atom aufbaut.

Wer mit dem radikalen Sportwagen Ariel Atom liebäugelt, der Brite dann aber doch zu wenig Auto bietet, der wird künftig bei Rezvani Motors in den USA fündig. Für die Kalifornier hat Designer Samir Sadikhov eine scharfe Kohlefaserkarosserie über das Gitterrohrchassis des Atom gezeichnet.

Zwei Motoren mit bis zu 500 PS im Angebot

Den Auftritt des Beast kennzeichnen die flache Schnauze mit den großen Lufteinlässen, die extrem ausgeformten Radläufe, die eingezogene Taille sowie die Airdomes hinter den beiden Sitzen. Die vordere Haube bietet durch zwei Durchbrüche freien Blick auf die liegenden Federbeine. Die Flanken und das Heck sind mit zahlreiche Be- und Entlüftungsschächten für den Mittelmotor versehen. In den Radhäusern drehen sich 19 Zoll große Leichtmetallfelgen mit 235/35er Reifen vorn und 295/30er Schlappen hinten. In der Basisversion verzichtet der Rezvani Motors Beast auf eine Windschutzscheibe, optional kann jedoch eine verbaut werden.

Angetrieben wird der zwischen 667 und 704 kg schwere Rezvani Motors Beast wahlweise von einem Zweiliter-Turbobenziner mit bis zu 315 PS und 324 Nm oder einem doppelt aufgeladenen (Turbo und Kompressor) 2,4-Liter-Vierzylinder mit bis zu 500 PS und 580 Nm. Beide treiben über ein manuelles Sechsgang-Getriebe und ein Sperrdifferenzial die Hinterräder an. Damit sollen Spurtzeiten von knapp drei Sekunden drin sein.

Zu haben ist der Rezvani Motors Beast 300 zu Preisen ab 119.000 Dollar, die 500er-Variante startet bei 139.000 Dollar. Eine spezielle Launch Edition - limitiert auf je zwei Fahrzeuge je Motorvariante - startet bei 99.500 Dollar respektive bei 124.900 Dollar. Wer bereits einen Ariel Atom besitzt, kann diesen auch zum Beast hochrüsten. dann liegen die Preise bei 49.000 Dollar für den 300er und bei 69.000 Dollar für den 500er.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos
Beliebte Artikel Ariel Atom V8 Ariel Atom V8 500 PS treffen auf 523 Kilogramm Ariel Atom Ariel Atom Minimal-Roadster für maximalen Fahrspaß
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu