Bugatti EB110 GT Versteigerung

550 PS, 4.540 km gefahren, ein Vorbesitzer, 1 Mio. Euro

Bugatti EB110 GT Foto: RM Auctions 27 Bilder

Im Januar wird auf der RM Auctions im US-Bundesstaat Arizona einer der legendärsten Supersportwagen der 90er-Jahre versteigert. Der Bugatti EB110 GT, von dem lediglich 96 Modelle gebaut wurden, verfügt über einen 3,5-Liter-V12-Motor mit 550 PS.

In 3,6 Sekunden sprintet der Sportwagen mit den Fallbeiltüren auf 100 km/h und kann eine Top-Speed von 343 km/h erreichen. Der EB110 GT wurde lediglich 4.540 Kilometer bewegt und hatte bis dato nur einen Besitzer.

Seltene Lackierung, frischer Service

Bugatti EB110 GT Foto: RM Auctions
Der Bugatti EB110 GT hat nur knapp 5.000 Kilometer auf der Uhr.

Dieser August Nuechter hatte den Bugatti 1995 erhalten und zog Ende des Jahrzehnts in die USA um – natürlich mit seinem EB110 GT, der recht selten in Nero-Metallic mit blauem Interieur und grauen Sitzen ausgeführt wurde. Dazu gesellt sich noch ein ebenfalls in blau gestaltetes Gepäckset. In den USA erhielt der Bugatti seine Straßenzulassung und wurde im Herbst 2005 bis Oktober 2017 eingelagert. Nun mit frischem Service geht er in die Auktion, nicht ohne zuvor von Bugatti-Experten die Originalität des Lacks, des Interieurs sowie des Motors bestätigt bekommen zu haben. Neben dem Gepäckset erhält der neue Besitzer ein Werkzeugkit, eine Wagenplane, das originale Serviceheft und alle weiteren Dokumente. RM Auctions setzt den Preis für den Bugatti EB110 GT bei 750.000 bis 950.000 US Dollar (890.000 bis 1,1 Millionen Euro) an – rund 450.000 Euro kostete er als Neuwagen.

Neuer Bugatti Chiron und Bugatti Sport
1.500 PS, W16-Motor und mehr Querdynamik

Kleine Anekdote am Rande: Mit 300 Kilometern auf der Uhr machte sich Nuechter damals auf den Weg zu Bugatti für den 1.000-km-Service. Nach seiner 750 Kilometer langen Reise nach Campogalliano in Norditalien kam er am Tag der Insolvenz bei Bugatti an, traf vor Ort nur auf frustierte Arbeiter und „organisierte“ unter der Hand seinen Service.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Promobil
Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen Spacecamper Limited (2019) Spacecamper Limited (2019) Campervan-Allrounder auf VW T6
CARAVANING
LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan Kabe Imperial 780 TDL FK KS Außen Kabe Neuheiten 2019 Royal 780 TDL FK mit Frontküche
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?