auto motor und sport Logo
6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

RM Sotheby’s Amelia Island 2017

Die Millionenschätze der Auktion

1937 Bugatti Type 57S Cabriolet by Vanvooren Foto: Darin Schnabel / RM Sotheby's 44 Bilder

Auf Amelia Island wetteiferten diverse Klassiker und Supercars um die Gunst der Superreichen. Das Auktionshaus RM Sotheby’s versteigerte 18 Autos zum Millionenwert. Manche Klassiker wechselten nicht den Besitzer.

15.03.2017 Andreas Haupt Powered by

Die Superreichen und Klassiker-Liebhaber trafen sich am 10. & 11 März auf Amelia Island – eine kleine Insel bei Florida. Einige zückten das Portemonnaie, um sich eines der begehrten Auktionsautos zu sichern, andere ließen die Geldscheinchen stecken.

1937 Bugatti Type 57S Cabrio von Vanvooren für 7,7 Mio $

Das Auktionshaus RM Sotheby’s brachte bei seinen Versteigerungen 18 Autos zum Millionenwert an den Mann. Zusammen bringen es die 18 Modelle auf einen Wert von über 35 Millionen US-Dollar. Das meiste Geld spielte ein Bugatti Type 57S Cabriolet aus dem Jahr 1937 ein.

Ein Käufer angelte sich das Oberklasseauto für 7,7 Millionen US-Dollar. Das angebotene Luxusmobil ist eines von vier Cabrios, das das französische Karosseriebauunternehmen Vanvooren einkleidete. Nur drei davon sollen bis heute überlebt haben. Das Chassis, die Außenhaut, der 3,2-Liter-Achtzylinder mit über 170 PS und das 4-Gang-Getriebe wurden über 80 Jahre hinweg gepflegt und erhalten.

Mit Promi-Bonus versteigerte RM Sotheby’s einen Ferrari F50, der einst Mike Tyson gehörte. Experten hatten erwartet, dass der Tyson-Ferrari um die zwei Millionen US-Dollar einspielen würde. Schließlich waren es 2,640 Millionen.

1961 Ferrari 250 GT SWB Berlinetta by Scaglietti Foto: Erik Fuller / RM Sotheby's
Nicht versteigert: 1961 Ferrari 250 GT SWB Berlinetta von Scaglietti

Einige hochdotierte Klassiker mussten ohne Abverkauf wieder eingepackt werden. Die prominentesten Beispiele: 1961 Ferrari 250 GT SWB Berlinetta by Scaglietti mit Dreiliter-V12, 1950 Ferrari 166 MM Barchetta by Touring mit Zweilter-V12 und Bentley 4 ½-Litre Le Mans Sports „The Bobtail“ by Vanden Plas von 1928.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die Klassiker, die RM Sotheby’s auf Amelia Island für eine Million US-Dollar und mehr versteigerte, und die teuersten Autos, die keinen Abnehmer fanden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
MKL 12 2017 Titel
Heft 12 / 2017 8. November 2017 162 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 4,80 € kaufen Artikel einzeln kaufen