Rolls-Royce

Phantom für Scheichs

Foto: Rolls-Royce

Anläßlich des Gulf Cooperation Council, das im Dezember in Bahrain stattfindet, hat der britische Luxuswagenhersteller Rolls-Royce ein Sondermodell des Phantom aufgelegt.

Der GCC-Phantom, von dem nur sieben Fahrzeuge aufgelegt wurden, besticht durch seine Lackierung in Saphir-Schwarz-Metallic mit handgemalten Designstreifen in Cashmere, abgedunkelte Scheiben im Fond, 21 Zoll großen Leichtmetallrädern und einer Kühlerfigur aus massivem Silber.

Den Innenraum zieren diverse Applikationen aus Tulpenbaumholz, eine spezielle Lederausstattung, verchromte Bauteile und diverse eingesteppte Rolls-Royce-Logos in den Sitzen und Türverkleidungen. Weitere Extras sind elektrisch verstellbare Sitze im Fond, die zudem über einen eigenen DVD-Bildschirm plus Steuerkonsole verfügen, eine integrierte Kühlbox, spezielle Fußstützen und Handschuhfächer. Wer Interese an diesem besonderen Rolls-Royce hat, muss sich an einen Händler in der Golf-Region wenden, denn alle sieben Fahrzeuge sind bereits dort platziert.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Rolls-Royce Absatzziele bleiben Rolls-Royce Phantom Mehr Preis, mehr Extras
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden