auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rolls-Royce SRH

Nobelautobauer fertigt Kinderauto

Rolls-Royce SRH Kinderauto Foto: Rolls-Royce 11 Bilder

Rolls-Royce hat ein weiteres Unikat für einen ganz speziellen Kunden aufgelegt, dass sich allerdings deutlich von herkömmlichen Modellen unterscheidet. Der Rolls-Royce SRH läuft elektrisch uns ist kaum 2 Meter lang.

01.03.2017 Uli Baumann

Der kleine Rolls enstand aber nicht für einen kleinen Lord, sondern für das St Richard’s Hospital Pediatric Day Surgery Unit in Chichester, West Sussex - daher auch das Namenskürzel SRH. Mit den neuen Rolls-Royce SRH sollen die Kinder über die Flure des Krankenhauses flitzen können und so vor antstehenden medizinischen Behandlungen Ablenkung und Entspannung finden.

Elektrisch auf bis zu 16 km/h

Angetrieben wird der Rolls-Royce SRH von einem Elektromotor, der den kleinen Rolls auf bis zu 16 km/h beschleunigt. Wer es entspannter mag, kann sich auch ein Limit bei 6,5 km/h setzen. Gefertigt wurde der Rolls-Royce SRH in über 400 Stunden Handarbeit von der Abteilung für Sonderwünsche. Der Qualitäötsanspruch steht dem großer Rolls-Royce-Modelle nicht nach.

Die Zweifarblackierung in Blau und Silber wurde mit roten, freihandgezogenen Linien akzentuiert. Auf dem Kühler steht die klassische Kühlerfigur "Spirit of Ecstasy".

Übergeben wurde der Mini-Rolls jetzt im Rolls-Royce-VIP-Auslieferungscenter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Gebrauchtwagen Angebote
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden