Rückruf bei Tesla

Parkbremse kann sich nicht lösen

Tesla Model S Foto: Tesla

Der Elektroautobauer Tesla ruft weltweit rund 53.000 Autos der Modellreihen Model S und Model X zurück. Ein Fehler beim elektrischen Parkbremssystem könne dazu führen, dass sich die Bremse nicht löse.

Betroffen von dem Rückruf sind Model S und Model X aus dem Bauzeitraum zwischen Februar und Oktober 2016.Alle betroffenen Fahrzeughalter werden in Kürze von Tesla angeschrieben. Der Rückruf erfolge freiwillig.

Der Austausch der Handbremse soll laut Tesla 45 Minuten dauern. Unfällen oder Verletzungen im Zusammenhang mit dem Bremsproblem seien nicht bekannt.

Neues Heft
Top Aktuell Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup
Beliebte Artikel Tesla Model S Tesla Model S und Model X Model S nur noch mit Allrad Tesla Model X, SUV, 10/2015 Tesla Model X Rückruf Sitzbank nicht fix
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Lamborghini Murciélago SuperVeloce Lamborghini Murcielago-Kopie Iraner klonen Supersportwagen Porsche 911 Cabrio O.CT Tuning Porsche 911 (991.2) Tuning Wenn der Turbo nicht mehr reicht
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz