BMW 5er BMW

Rückruf für BMW 5er und 6er (2003 bis 2010)

Brandgefahr bei 290.000 Modellen

BMW ruft in Deutschland alle Modelle der 5er und 6er-Baureihe aus dem Baujahr 2003 bis 2010 in die Werkstätten zurück. Als Grund für die offizielle Rückrufaktion gibt BMW an, dass die Batteriekabelabdeckung im Kofferraum der Fahrzeuge "in sehr seltenen Fällen" nicht korrekt montiert sein könne.

In der Folge kann es zu Bordnetzstörungen kommen, die betroffenen Modell können sich unter Umständen nicht mehr starten lassen - in extrem vereinzelten Fällen, so BMW kann es "zu einer Verschmorung oder einem Brand" kommen.

Weltweit 1,3 Millionen BMW vom Rückruf betroffen

Nach Angaben des Autobauers in München sind weder Unfälle noch Personenschäden bekannt. Die Halter werden angeschrieben und mit Ihren Fahrzeugen in die Werkstätten gebeten. Den Aufenthalt gibt BMW mit rund 30 Minuten an - die Aktion ist kostenlos. Weltweit müssen im Rahmen dieser Rückrufaktion rund 1,3 Millionen Auto nachgebessert werden.

Die Mängelbeseitigung lässt sich anhand der verbauten weißen Clips nachvollziehen. Vor der Aktion sind schwarze Clips verbaut worden, so ein Sprecher gegenüber auto motor und sport.

Auch interessant

Mercedes-AMG E 63 und BMW M5 im Vergleich
Mercedes-AMG E 63 und BMW M5 im Vergleich
3:00 Min.
BMW 5er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 5er
Mehr zum Thema Rückrufaktion
Skoda Scala 1.5 TSI ACT Style, Motorraum
Politik & Wirtschaft
Mercedes C 300 de Plug-in Hybrid W 205 (2018)
Politik & Wirtschaft
Rückruf 2020 Übersicht
Werkstatt