Rückruf für den Opel Corsa

Opel ruft die aktuellen Corsa-Modelle wegen Problemen mit dem Batterie-Kabelsatz und der Verriegelung beider Vordersitze in die Werkstätten zurück.

Dies bestätigte Christoph Horn, Pressesprecher des Autokonzerns auf Anfrage von auto.t-online.de.Insgesamt erhalten in Deutschland 8.000 Kleinwagen mit 1,7 Liter DI und DTI-Motor einen zusätzlichen Kabelhalter im Bereich der Batterie, außerdem wird der Batterie-Kabelsatz überprüft. „Mit der neuen Halterung soll das Durchscheuern der Batteriekabel verhindert werden“, sagte Horn.

Des Weiteren bittet Opel rund 5.000 Besitzer von drei- und fünftürigen Corsa-Modellen der aktuellen Baureihe, die Verriegelung beider Vordersitze bei einem Opel Partnerbetrieb überprüfen zu lassen.

Nach Angaben des Unternehmens betrifft der Rückruf den gesamten Produktionszeitraum seit Markteinführung im Herbst 2000. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Flensburg wurde von der Rückruf-Aktion informiert – die Halter der betreffenden Fahrzeuge werden angeschrieben. Die Kosten der Aktion mochte der Sprecher nicht beziffern.

Neues Heft
Top Aktuell Cyber Monday Woche 2018 Die besten Deals für Autofahrer
Beliebte Artikel Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Ford Bronco 2020 Ford Puma 2020 So sieht der Baby-Bronco aus
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu