Rückruf für Kia Ceed und Kia Picanto

Kia Ceed und Picanto müssen in die Werkstatt

Toyota Prius II Foto: Toyota 62 Bilder

Kia ruft in Deutschland 12.500 Ceed und 100 Kia Picanto in die Werkstätten zurück. Beim Ceed kann ein Bremskreis ausfallen, der Picanto hat mit austretendem Benzin während des Tankvorgangs zu kämpfen.

Beim Kia Ceed bestehe die Möglichkeit, dass ein Bremskreis ausfalle und die Bremskraft insgesamt dadurch vermindert sei, bestätigte der Autobauer am Dienstag (15.6.) in Frankfurt. Betroffen sind alle zwischen April 2008 und März 2009 produzierten Fahrzeuge mit ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm).

67.500 Kia vom europaweiten Rückruf  betroffen

Auch rund 100 Fahrzeuge der Modellreihe Picanto müssen in Deutschland überprüft werden. Wegen Materialversprödungen am Tankeinfüllstutzen könne beim Betanken Kraftstoff austreten. Die Rückrufaktion gilt für alle Modelle, die zwischen Mitte November 2009 und März 2010 vom Band gelaufen sind.

Europaweit muss Kia Motors 67.500 Fahrzeuge beider Modelle kontrollieren. Unfälle aufgrund der schadhaften Teile sind laut Hersteller noch nicht bekannt. Nach der umfassenden Toyota-Rückrufaktion reagiert die Autobranche weltweit sensibel auf technische Defekte.

Hier geht es zur Übersicht aller Rückruf- und Serviceaktionen.

Live Abstimmnung 9 Mal abgestimmt
Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
Ja
Nein
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote