Rückruf für VW Passat, Touran und Caddy

Wieder werden Gas-Tanks getauscht

Audi A3 Sportback 2.0 TDI Foto: Audi/Tobias Sagmeister 53 Bilder

Volkswagen ruft in Deutschland die Erdgasmodell der Baureihen Touran, Passat und Caddy in einer freiwilligen Rückrufaktion in die Werkstätten zurück. Vorsorglich werden die Gasflaschen gegen Flaschen mit neuem Lacksystem getauscht.

In Deutschland sind von dem Rückruf 6.270 Modelle betroffen, im Einzelnen 2.361 VW Touran (Modelljahr 2011 bis 2014), 2.359 VW Caddy (2011 bis 2012) sowie 1.550 VW Passat (2011 bis 2014). Nach Mitteilung von Volkswagen möchte das Unternehmen „sicherstellen, dass alle Gastanks der alten Generation ausgetauscht werden und somit alle Fahrzeuge auf Gasflaschen mit dem aktuellen, verbesserten Serienstand umgerüstet werden.“

VW Touran Erdgas Tankstelle Explosion Foto: Picture Alliance
Im Herst 2016 explodierte an einer Tankstelle ein Erdgas-Touran. Die Tanks waren verrostet.

VW-Gastanktausch ist kostenlos

Die CNG-Unterflurtanks seien äußeren Einflüssen ausgesetzt, welche zu einer Reduzierung der Dauerhaltbarkeit führen können. Deshalb müssen die Gasflaschen gemäß den Volkswagen Serviceplänen regelmäßig überprüft werden. „Wird die Gasanlagenprüfung nicht oder nur unzureichend vorgenommen, kann eine durch mechanische Beschädigungen verursachte Korrosion der Flaschen unentdeckt bleiben. Daraus ergibt sich das Risiko, dass in einigen dieser Fahrzeuge eine beschädigte Außenhülle nicht mehr den erforderlichen Korrosionsschutz aufweist. Bei fortschreitender Korrosion über einen längeren Zeitraum kann die Wandstärke eines Gastanks unter die notwendige Restwandstärke reduziert werden. Gastanks mit einer zu geringen Restwandstärke können bersten und so zu einer erheblichen Verletzungsgefahr mit Risiko für Leib und Leben führen“, so Volkswagen weiter.

Tankstellen-Explosion: Da war doch was?!

VW Touran Erdgas Tankstelle Explosion VW Touran mit geplatztem Erdgas-Tank Aktuelle Infos zum CNG-Tank-Problem

Die Umrüstung der Gas-Tanks ist kostenlos. Des Weiteren weist VW darauf hin, dass die Unbedenklichkeitsbescheinigungen ab dem Modelljahr 2011 weiterhin Ihre Gültigkeiten haben uind das Tanken von Erdgas weiterhin gestattet bleibt.

Bereits im Herbst 2016 hatte VW die drei Modelle aus den Modelljahren 2005 bis 2010 in die Werkstätten gerufen. Damals waren 5.900 Modelle betroffen. Die Explosion eines VW Touran beim Tanken an einer Erdgas-Tankstelle hatte für einige Zeit zur Folge, dass VW-CNG-Modelle an zahlreichen Tankstellen nicht mehr oder nur noch mit Unbedenklichkeitsbescheinigung tanken durften.

Alles über LPG- und CNG-Antriebe
Das müssen Sie wissen
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote