Rückruf Range Rover Sport

Kabelfraß

Foto: Land Rover

Land Rover ruft 1.260 Fahrzeuge des Modells Range Rover Sport aus dem Jahrgang 2005/2006 wegen Problemen mit der Kabelverlegung zurück. Betroffen sind ausschließlich Fahrzeuge mit 19 Zoll Felgen und den Seriennummern 5A 900 109 bis 6A 949 108.

Der Befestigungsclip des Auswuchtgewichts an der Innenseite der Felge kann unter bestimmten Bedingungen Kabel des Raddrehzahlsensors am Antiblockiersystems und Bremsbelagverschleiß-Warnsensors beschädigen. Die Folgen sind ein längerer Brems- und Pedalweg sowie die falsche Meldung zum Bremsbelagwechsel.

"Bislang ist das Problem erst bei einem Fahrzeug aufgetreten", erläuterte Land Rover-Pressesprecher Paul Entwistle. "Das Problem tritt nur auf, wenn das Lenkrad bis zum linken Anschlag gedreht wird und die Luftfederung vollständig durchfedert. "

Alle betroffenen Kunden werden über das Kraftfahrt Bundesamt angeschrieben, und mit ihrem Fahrzeug in die Werkstätten gebeten. Dort werden bei einem kostenlosen 30-minütigen Eingriff die Auswuchtgewichte gegen Klebegewichte ausgetauscht.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote