6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Russland

Autobauer contra Mafia

Der russische Autohersteller AutoVaz geht gemeinsam mit der Polizei gegen die Mafia vor.

25.03.2002

Der russische Autohersteller AutoVaz geht gemeinsam mit der Polizei gegen die Mafia vor. Das Ziel ist es, den organisierten Kriminellen im Werk Tolyatti Herr zu werden, die dort Teile sowie ganze Fahrzeuge stehlen und weiterverkaufen.

Wie die Tageszeitung „Moscow Times“ berichtet, befinden sich bereits Polizisten in der Stadt Tolyatti, die mit entsprechenden Untersuchungen begonnen haben. Ein Beamter erklärte dem Blatt telefonisch, es gebe nicht nur viele Fälle von organisierter Kriminalität, sondern auch Gruppen, „die versuchten den Alltag im Werk negativ zu beeinflußen, Arbeiter wurden sogar tätlich angegriffen.“

Gangster verschieben 80 Prozent der Produktion

Ausgangspunkt der „Operation Cyclon“ (zu deutsch: Wirbelsturm) war vor zwei Monaten eine schriftliches Hilfeersuchen des AutoVaz-Managements an das Innenministerium gewesen. Darin wurde darum gebeten, eine Reihe von Überfällen auf Spezialisten des Werks aufzuklären. Russische Medien geben dem Hersteller jedoch eine Mitschuld am zunehmenden Einfluß der Mafia in seinem Werk. Eine polizeiliche Untersuchung im September 1998 habe ergeben, dass fast 80 Prozent der Produktion in Tolyatti durch Kriminelle verschoben würden. Acht verschiedene mafiöse Gruppen hätten regelrechte Vertriebsnetze aufgebaut.

AutoVaz habe jedoch auf dieses erschreckende Ergebnis nicht weiter reagiert. Wladimir Nesterow, Sicherheitschef des Werkes, beklagte nun, dass durch solche Berichte ein negatives Bild „von AutoVaz und seinen Managern aufgebaut wird. Dabei gab es niemals auch nur den geringsten Anhaltspunkt gegen sie.“

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden