Saturn Vue 2-Mode-Hybrid

Spar-SUV

Foto: GM 8 Bilder

GM-Tochter Saturn präsentiert auf der North American International Auto Show in Detroit den Vue als Serienmodell mit "2-Mode-Hybrid"-Antrieb.

Im vierten Quartal 2008 rollt der SUV zu den amerikanischen Händlern und vervollständigt die grüne GM-Flotte aus Vue Green Line mit Vierzylinder-Hybrid und der Aura-Limousine Green Line.

Angetrieben wird der Vue von einem direkteinspritzenden V6 mit 3,6 Liter Hubraum, der an zwei Elektromotoren gekoppelt ist. Das Motoren-Trio soll eine Spurtzeit von Null auf 60 Meilen (96 km/h) in 7,3 Sekunden gewährleisten und bis zu 1.588 Kilogramm Anhängelast bewerkstelligen.

50 Prozent Kraftstoffeinsprung möglich

Start-Stopp-Funktion und Bremsenergierückgewinnung sollen den Spritverbrauch in Grenzen halten. Insgesamt 50 Prozent Kraftstoffersparnis verspricht GM, auch weil bei langsamer Fahrt ausschließlich die E-Motoren bemüht werden und bei der Verzögerung die Kraftstoffzufuhr unterbrochen wird.

Die beiden 55-kW starken Elektro-Aggregate sind direkt mit dem Automatikgetriebe gekoppelt. Gespeist werden sie von 1,8 kWh starken 300 Volt-Nickel-Metall-Batterien, die unter dem Kofferraumboden Platz finden. Für die weitere Kraftstoffeinsparungen soll eine elektrische Servolenkung sorgen, die die herkömmliche hydraulische Lenkhilfe ersetzt.

Hinter dem Lenkrad kann der Fahrer die Kraftflüsse auf einem Zentraldisplay im Cockpit überwachen. Dort hat GM ebenfalls das Navigationssystem untergebracht. Des Weiteren wartet der SUV mit dem üblichen Komfort-Equipment auf: Lederlenkrad mit Bedienknöpfen für die Audioanlage und den Tempomat, beheizbare Außenspiegel sowie CD/MP3-Audioanlage mit sechs Lautsprechern. Für die Sicherheit an Bord sorgen ABS, ESP, Fußgänger-Aufprallschutz, Reifendruckkontrolle, aktive Kopfstützen, Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer sowie Vorhangairbags für die hinteren Passagiere.

Der 2-Mode-Hybrid wird im Vue erstmals bei einem Fronttriebler eingesetzt, gegenwärtig verbaut General Motors das System auch im Chevrolet Tahoe und im GMC Yukon, jeweils in Verbindung mit V8-Motoren, in Planung ist zudem eine Cadillac Escalade sowie ein Chevrolet Silverado.

Neues Heft
Top Aktuell Audi e-tron GT Audi e-Tron GT (2020) Mit dem Taycan-Klon durch L.A.
Beliebte Artikel GM Die Karte Opel soll als Saturn stechen Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker