6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Änderung in Saudi Arabien

König erlaubt Frauen das Autofahren

Flagge Saudi Arabien Fahne Foto: ams

Saudi Arabien ist das einzige Land auf der Welt in dem Frauen nicht Auto fahren dürfen. Ab Sommer 2018 sollen sie aber dann doch hinters Steuer dürfen. Der saudische König hat jetzt ein entsprechendes Dekret erlassen.

27.09.2017 Uli Baumann

Saudi Arabien kommt Sachen Gleichberechtigung einen kleinen Schritt voran. Das Königreich ist das letzte Land der Welt, in dem Frauen nicht Auto fahren dürfen. Das soll sich ab kommendem Sommer ändern. Ab Mitte 2018 dürfen Frauen in dem streng islamischen Land einen Führerschein machen. Ein Komitee werde sich um die Umsetzung der Anweisung von König Salman bis zum Juni 2018 kümmern, hieß es.

Gehirn zu klein, Becken zu breit

Bis dahin müssen noch Fahrlehrer für Frauen ausgebildet und die Polizei auf Auto fahrende Frauen vorbereitet werden. Menschenrechtsaktivisten hatten seit mehr als drei Jahrzehnten gegen das Fahrverbot in dem streng islamisch-konservativen Land gekämpft. Das Fahrverbot für Frauen wurde lange Zeit mit kruden Begründungen aufrechterhalten. Wie die Tagesschau berichtet, hatte ein Kleriker behauptet , das Gehirn von Frauen sei zu klein zum Autofahren und schrumpfe beim Shopping sogar auf ein Viertel der Größe des männlichen Gehirns. Ein anderer Kleriker hatte vor Jahren in einer Talkshow erklärt: „Frauen sind physisch schwächer als Männer. Es ist bekannt, dass ihr Becken breiter ist als das von Männern, um dem Baby Platz zu geben. Wenn eine Frau selber Auto fährt, ist sie abgelenkt, und merkt nicht, dass die Haltung auf ihr Becken drückt und damit auf ihre Eierstöcke. Das ist der Grund, warum in Amerika und in Europa Frauen nur 2, 3 Kinder haben – nicht aufgrund von Familienplanung, sondern aufgrund einer Störung ihrer Eierstöcke.“

Bereits in der jüngeren Vergangenheit hatte Saudi Arabien die Beschränkungen für Frauen gelockert. Erst am vergangenen Wochenende war Frauen erstmals Zutritt zu einem Sportstadion gewährt worden, wo sie in Begleitung ihrer Familien die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag verfolgen konnten. Im Juli erlaubte das Bildungsministerium die Teilnahme von Mädchen am Sportunterricht staatlicher Schulen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden