Scania

VW bereitet Komplettübernahme vor

VW hält 99,57 Prozent der Scania-Aktien, der Stimmrechtsanteil liegt bei 99,66 Prozent.

VW steht kurz vor der Komplettübernahme des schwedischen Nutzfahrzeugherstellers Scania. Aktuell hält Volkswagen 99,57 Prozent der Aktien. Im Squeeze-out-Verfahren soll nun in den nächsten Monaten der Rest der Scania-Anteile erworben werden.

Volkswagen will die Nutzfahrzeugallianz stärken und bereitet derzeit die Komplettübernahme der schwedischen Tochter Scania vor. Zurzeit hält VW 99,57 Prozent der Aktien, der Stimmrechtsanteil liegt aufgrund unterschiedlich gewichteter A- und B-Aktien sogar bei 99,66 Prozent. Die zweite verlängerte Annahmefrist für die verbliebenen Anteile ließ der Wolfsburger Konzern am 5. Juni auslaufen. Eine weitere Verlängerung wird es nicht geben, ließ VW am Donnerstag in einer Pressemitteilung verlauten.

Scania Komplettübernahme per Squeeze-out

Den Rest der Aktien plant VW im Rahmen des Zwangsabfindungsverfahrens (Squeeze-out) zu bekommen. Dabei werden die verbliebenen Minderheitsaktionäre vom Mehrheitsaktionär aus der Aktiengesellschaft ausgeschlossen. Dieser Prozess wird sich voraussichtlich mehrere Monate hinziehen, berichtet unter anderem "Handelsblatt Online/dpa" unter Berufung auf einen Sprecher des VW-Konzerns.

Nach der Komplettübernahme will Volkswagen dem Medienbericht zufolge die Tätigkeiten von Scania und Nutzfahrzeugbauer MAN stärker verzahnen. Das soll dem Wolfsburger Konzern den Weg zum weltweit größten Nutzfahrzeughersteller ebnen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mercedes-AMG A 35 4Matic Mercedes-AMG A35 (2019) Mit 306 PS gegen Audi S3 und BMW M140i
Beliebte Artikel Audi R8 Coupé 4.2 FSI, Scania R 730 Topline, Heckansicht Audi R8 gegen Scania R 730 Autotausch der besonderen Art Erkönig Scania-LkW Erlkönig Scania R- und G-Line Premiere auf der IAA-Nutzfahrzeuge
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars