Scania

Zum Gegenschlag bereit

Foto: Scania

Die schwedische Finanzgesellschaft Investor hat am Donnerstag (12.10.) auch das höhere MAN-Angebot für eine Übernahme des schwedischen Nutzfahrzeugherstellers Scania abgelehnt.

Investor-Chef Börje Ekholm sagte in Stockholm bei der Erläuterung der eigenen Zwischenbilanz nach dem dritten Quartal: "Das neue MAN-Angebot von 475 Kronen je Aktie für Scania reflektiert weiter nicht den wirklich Wert des Unternehmens. Wir werden es deshalb folgerichtig ablehnen." Investor ist nach Volkswagen zweitgrößter Anteilseigner bei Scania mit 10,8 Prozent des Kapitals und 19,3 Prozent der Stimmrechte.

In einem Interview mit der Zeitung "Dagens Industri" schloss Ekholm auch ein Gegenangebot Scanias zur Übernahme von MAN nicht aus. Er sagte auf die ausdrückliche Frage danach: "In einer Situation wie der jetzigen müssen wir alle
Möglichkeiten in Erwägung ziehen." Er stufte das Vorgehen von MAN beim bisherigen Übernahmepoker als "wesentlich aggressiver ein, als das durch die Medien bekannt geworden ist".

Zur vorzeitigen Veröffentlichung der Scania-Bilanz mit deutlich erhöhten Gewinnen gegenüber früheren Prognosen meinte der Investor-Chef: "Scania ist eindeutig der Klassenbeste bei den Nutzfahrzeugherstellern." Die Gewinnmarge sei doppelt so hoch wie bei allen anderen europäischen Anbietern.

Nach Ansicht von Investor hat MAN das Synergiepotenzial bei einem Zusammengehen mit Scania mit der Schätzung von 500 Millionen Euro pro Jahr "etwa um die Hälfte unterschätzt". Auch sehe das deutsche Unternehmen nicht das tatsächliche Marktpotenzial für Nutzfahrzeuge vor allem in Osteuropa. Investor stehe in "ständigem Dialog mit VW" als größtem Eigner sowohl bei Scania wie bei MAN.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Seat Arona 1.5 TSI, Exterieur Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp Das Angebot ist überschaubar
Beliebte Artikel MAN Scania-Aktien geordert Scania Zwischenbilanz vorgelegt
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus