Schrottanleihe

S&P senkt GM-Kredit-Rating

GM Logo Foto: GM

Neuer Rückschlag für den in der Krise steckenden weltgrößten Autokonzern General Motors: Die Rating-Agentur Standard & Poors hat am Donnerstag (5.5.) das Kredit-Rating des Unternehmens auf das berüchtigte Niveau so genannter "Schrottanleihen" (Junkbonds) gesenkt.

Auch beim Erzrivalen Ford nahm S&P das Rating auf Junk- Status zurück. Damit wird die Aufnahme neuer Kredite für die Unternehmen künftig deutlich teurer. Die Aktien der Konzerne reagierten mit deutlichen Kursverlusten.

GM nannte die Entscheidung enttäuschend. Gleichzeitig versicherte der Konzern, es drohe keine Insolvenzgefahr, da ausreichend Barmittel im Kerngeschäft und bei der Finanzsparte GMAC vorhanden seien. Früheren Angaben zufolge verfügen beide Bereiche über jeweils mehr als 20 Milliarden Dollar.

GM leidet unter sinkendem Absatz und vor allem milliardenschweren Kosten für Pensions- und Gesundheitsleistungen. Im ersten Quartal schrieb der Autoriese aus Detroit rote Zahlen und veröffentlichte eine Gewinnwarnung für das Gesamtjahr.

Neues Heft
Top Aktuell ASV_2018_02_Titel_Neues_Heft Neue AUTOStraßenverkehr Alle Auto-Neuheiten im nächsten Jahr
Beliebte Artikel Ford: Gewinnrückgang GM Logo GM: Miese in Q1
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker