Seat Ateca X-Perience Stefan Baldauf
Seat Ateca X-Perience
Seat Ateca X-Perience
Seat Ateca X-Perience
Seat Ateca X-Perience 11 Bilder

Seat Ateca X-Perience: Auf Offroad optimiert

Seat Ateca X-Perience Auf Offroad optimiert

Beim Ateca X-Perience verschiebt Seat den Fokus auf Geländetauglichkeit. Er ist für Kunden gedacht, die mit ihrem SUV tatsächlich auch mal ins Gelände fahren wollen.

Um dem Seat Ateca X-Perience, der auf dem Pariser Autosalon Weltpremiere feiert, offroadtauglicher zu machen, haben die Spanier dem SUV profilstarke Reifen auf speziell gezeichneten 18-Zoll-Leichtmetallfelgen verpasst. Ergänzend kommen schwarze Radlaufblenden, markanten Trittbretter und kratzfester Lack zum Einsatz. Die Front des Ateca wird um eine neue Schürze mit Unterfahrschutz und Nebelscheinwerferschutz angereichert.

Seat Ateca X-Perience mit 190-PS-Diesel

Dazu trägt der Ateca X-Perience eine verchromte Dachreling, einen auf der Heckklappe montierten Heckspoiler und Schmutzfänger an der Heckstoßstange sowie eine Sonderlackierung in mattem Olivgrün.

Dazu passend trägt das Interieur erdige Kaffee- und Grüntöne, wildlederbezogene Sportsitze, orange Applikationen, Aluminiumplaketten auf den Türschwellern sowie eine Chromleiste im Kofferraum und robuste Gummimatten im Fußraum.

Angetrieben wird der Seat Ateca X-Perience von einem 190 PS und 400 Nm starken Zweiliter-TDI, der mit einem 7-Gang-DSG und natürlich mit einem Allradantrieb gekoppelt ist.

Seat Ateca
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Seat Ateca
Mehr zum Thema Autosalon Paris
Infiniti Project Black S (2018) Paris Auto Show
E-Auto
Porsche Classic UK
Mehr Oldtimer
10/2018; Lexus RC Facelift auf dem Pariser Autosalon 2018
Verkehr