Seat E-Mii Prototyp

Elektrokleinwagen mit E-Up-Technik

Seat E-Mii Prototyp Foto: Seat

Die spanische VW-Tochter Seat hat ihr erstes Elektroauto vorgestellt. Der Seat E-Mii wurde als Prototyp auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentiert.

Da der Seat Mii baugleich mit dem VW Up ist, konnten die Spanier für ihr Elektromodell die komplette Antriebstechnik des VW E-Up übernehmen. Damit fährt der Seat E-Mii mit einem 60 kW und 210 Nm starken E-Motor vor.

Basismodell für ein Carsharing-Projekt

Die Reichweite gibt Seat mit gut 160 km an. Für den Spurt von Null auf 100 km/h werden 11,3 Sekunden genannt. An der Standardsteckdose soll der Seat E-Mii in neun Stunden geladen werden können. An einem 40 kW-Schnellladere werden 80 % er Ladekapazität in 30 Minuten erreicht.

An eine Serienfertigung des E-Mii denkt Seat allerdings nicht. Es sollen eldiglich 10 Exemplare für den Start eines Carsharing Projektes in Barcelona genutzt werden.

Neues Heft
Top Aktuell Renault-Nissan-Boss Ghosn verhaftet Vorwurf der Untreue
Beliebte Artikel Seat Mii Facelift leaked Seat Mii Facelift Erste Bilder durchgesickert Seat Mii, Skoda Citigo, VW Up, Frontansicht Seat Mii, Skoda Citigo, VW Up Ene mene muh... und raus bist du
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad 11/2018, DAMD Suzuki Jimny Little G Suzuki Jimny Tuning G-Klasse-Look für den Japan-Offroader Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu