Seat E-Mii Prototyp Seat

Seat E-Mii Prototyp

Elektrokleinwagen mit E-Up-Technik

Die spanische VW-Tochter Seat hat ihr erstes Elektroauto vorgestellt. Der Seat E-Mii wurde als Prototyp auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentiert.

Da der Seat Mii baugleich mit dem VW Up ist, konnten die Spanier für ihr Elektromodell die komplette Antriebstechnik des VW E-Up übernehmen. Damit fährt der Seat E-Mii mit einem 60 kW und 210 Nm starken E-Motor vor.

Basismodell für ein Carsharing-Projekt

Die Reichweite gibt Seat mit gut 160 km an. Für den Spurt von Null auf 100 km/h werden 11,3 Sekunden genannt. An der Standardsteckdose soll der Seat E-Mii in neun Stunden geladen werden können. An einem 40 kW-Schnellladere werden 80 % er Ladekapazität in 30 Minuten erreicht.

An eine Serienfertigung des E-Mii denkt Seat allerdings nicht. Es sollen eldiglich 10 Exemplare für den Start eines Carsharing Projektes in Barcelona genutzt werden.

Auch interessant

Seat Mii electric im Fahrbericht
Seat Mii electric im Fahrbericht
9:37 Min.
Seat Mii
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Seat Mii
Mehr zum Thema Elektroauto
Moove Podcast 39 Peter Mertens
Moove
Tesla-Werk Tilburg
Politik & Wirtschaft
VW e-up, Hyundai Ioniq, DS3 E-Tense, Renault Zoe, Tesla Model 3, Audi e-tron, exterieur
Politik & Wirtschaft