Seat Leon CrossSport auf der IAA

Hochbeiniger Leon-Sportler

IAA 2015, Seat Leon Cross Sport Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink 8 Bilder

Seat legt den zweitürigen Leon höher, packt ihm einen 300-PS-Motor unter die Haube und stellt ihn als Seat Leon Cross Sport als Showcar auf die IAA.

Powered by

"Hochleistungsathlet in Hightech-Trekkingschuhen" - so sieht Seat den Leon Cross Sport, der auf der IAA Weltpremiere feiert. Um dieses Bild zu erfüllen; haben die Spanier einen Leon SC Cupra um 41 mm höhergelegt und mit einem elektronisch geregelten Allradantrieb samt Differnetialsperre ausgerüstet. Seat nutzt hier eine neu entwickelte Lamellenkupplung mit hydraulischer Betätigung und elektronischer Regelung.

IAA 2015, Seat Leon Cross Sport
Seat Leon Cross Sport Concept auf der IAA in Frankfurt 1:06 Min.

Seat Leon Cross Sport mit 300 PS starkem Turbobenziner

Aufgesetzte Kunststoffplanken schützen die Schweller, ebenfalls verbreitert zeigen sich die Radläufe. Darunter drehen sich 19 Zoll große Leichtmetallfelgen. Die Offroadbeplankung tritt nicht in schnödem schwarzen Kunststoff an, sondern zeigt sich glänzend lackiert. Abgerundet wird die Crossover-Verwandlung durch neue Schürzen mit angedeuteten Unterfahrschutzelementen. Vorne bekommt der Stoßfänger neue Kühlerschutzgitter, hinten macht sich ein Vierrohr-Endschalldämpfer breit. Auf dem Dach trägt der Cross Sport zudem eine Reling, am hinteren Ende einen Dachkantenspoiler.

IAA 2015, Seat Leon Cross Sport Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink
Vorne bekommt der Stoßfänger neue Kühlerschutzgitter, hinten macht sich ein Vierrohr-Endschalldämpfer breit.

Keine Serienversion vorgesehen

Das Thema Sport besetzt Seat mit einem 300 PS und 380 Nm starken Zweiliter-TSI-Motor, der den Leon Cross Sport in 4,9 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt. Geschaltet wird per Doppelkupplungsgetriebe, gesteuert per Progressivlenkung.

Im Innenraum setzen orange Elemente und Ziernähte Kontrapukte zur Lederausstattung und den hochglänzenden Schwarz lackierten Oberflächen. Mit an Bord des Seat Leon Cross Sport sind natürlich das aktuellste Infotainmentsystem mit Online-Zugang sowie zahlreiche Assistenz- und Sicherheitssysteme.

In Serie geht der Seat Leon Cross Sport so nicht. Er soll aber Aspekte künftiger Crossovermodelle sowie der kommenden SUV-Modelle vorwegnehmen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021
Beliebte Artikel Seat Leon Cupra 290 Seat Leon Cupra mit 290 PS Fast so stark wie der Golf R Renault Mégane R.S. Trophy-R, Seat Leon Cupra 280 Mégane R.S. Trophy-R, Leon Cupra 280 Hot Hatchbacks im Hockenheim-Duell
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 Mittelmotor-Supersportler für 2021 Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars