Seat Mii Facelift

Erste Bilder durchgesickert

Seat Mii Facelift leaked Foto: Seat 4 Bilder

VW Up und Skoda Citigo wurden schon dezent modellgepflegt. Jetzt folgt mit dem Seat Mii der dritte Vertreter der Kleinwagenfamilie. Im Netz sind erste Bilder des Facelifts aufgetaucht.

Viel zu sehen gibt es auf den durchgesickerten Bildern allerdings nicht. Der kleine Spanier erhält offensichtlich ein überarbeitetes Infotainmentangebot, wie schon der Skoda Citigo. Dies bietet, je nach Ausstattungsniveau, eine Aux-in-Buchse, CD-Spieler und SD-Kartenslot oder Bluetooth, Farbdisplay und Smartphone-Dockingstation.

Motorenpalette bleibt unangetastet

Neu gezeichnet scheint auch das Dreispeichenlenkrad zu sein. Zudem dürften die Farboptionen ausgebaut werden.

Unverändert bleibt die Motorenpalette. Wie schon dem Skoda Citigo bleibt auch dem Seat Mii der im VW Up neue Turbomotor vorenthalten. Premiere dürfte der aufgefrischte Seat Mii in Paris feiern.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Siticars Me Siticar Me Elektroauto Ohne Maut in die Londoner City 4/2019, Audi Flurförderfahrzeug Lithium-Ionen-Batterien aus Elektroautos Zweites Leben bei Audi in Ingolstadt
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken