Seat

Neue Motoren und Optionen

Foto: Seat

Seat modernisiert zum Modelljahr 2007 das Motorenprogramm für die Modelle Ibiza, Cordoba, León und Altea mit zwei neuen Benzin-Aggregaten. Zudem stehen neue Optionen und Ausstattungsfeatures bereit.

Auf der Madrid Auto Show zeigen die Spanier erstmals Bi-Xenon-Kurvenlicht, das optional für die Baureihen León, Altea und Toledo erhältlich sein wird.

Neu ist auch die Wahlmöglichkeit, die Musikanlage über einen separaten i-Pod-Anschluss oder einen USB-Port anderen Audioquellen zugänglich zu machen. Zudem stattet Seat alle León, Altea und Toledo, die über ein CD-Radio mit MP3-Funktion verfügen, mit einem Aux-In-Anschluss aus. Er sitzt auf der Mittelkonsole und ermöglicht die Integration von Audiogeräten. Für Ibiza und Cordoba ist der Aux-In-Anschluss optional verfügbar.

Neu gestaltet wird auch die Motorenpalette, die um zwei neue Einstiegsbenziner ergänzt wird. Ein 1,2-Liter-Dreizylinder mit 70 PS ersetzt das 64 PS-Aggregat. Ein 1,4-Liter-Vierzylinder mit 85 PS verdrängt den 1,4-Liter-Motor mit 75 PS, der jedoch in Kombination mit Automatik-Getriebe weiterhin verfügbar bleibt.

Neues Heft
Top Aktuell Porsche Panamera GTS Porsche Panamera GTS Jetzt auch als Sport Turismo
Beliebte Artikel Seat León FR Doppel-Sport Seat Ibiza Vaillant Comic-Renner
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer