Seat Twin Drive

Leon mit Elektroantrieb vorgestellt

Seat León Foto: Hersteller 10 Bilder

Seat stellte im Rahmen einer Präsentation der spanischen Regierung mit dem Leon Twin Drive Ecomotive das erste Elektro-Fahrzeug der Marke vor. Die Serienfertigung ist für 2014 geplant.

Die Konzernmutter Volkswagen hat es bereits vorgemacht: Im vergangenen Jahr präsentierte VW mit dem Golf Twin-Drive den kompakten Klassiker mit Elektroantrieb. Die Wolfsburger starten in Kooperation mit der Bundesregierung ein Pilotprojekt, bei dem ab 2010 in einem Praxisversuch 20 Golf Variant mit Elektromotor an ausgesuchte Testkunden übergeben werden sollen. Dabei sorgt die Kombination aus einem 82 PS starken Elektromotor und dem Zweiliter-Turbodiesel (122 PS) für Vortrieb.

Verbrennungsmotor für Überlandfahrten

Nun präsentierte die Konzernschwester Seat der spanischen Regierung einen Prototypen auf Basis des Seat Leon Ecomotive, der dank Twin-Drive Technologie ebenfalls rein elektrisch fahren kann. Die ersten serienreifen Fahrzeuge sollen 2014 auf die Straße kommen.

Der Elektromotor soll maximal 35 kW leisten, die Höchstgeschwindigkeit bleibt auf 100 km/h begrenzt. Bei Überland- oder Autobahnfahrten übernimmt ein Verbrennungs-Motor den Antrieb. Der Leon Twin-Drive Ecomotive zeichnet sich zudem durch Modifikationen an Getriebe, Bremsen, Lüftungssystem und an der Elektronik aus.

Reichweite von 50 Kilometern

Der mit Lithium-Ionen-Akkus bestückte Prototyp soll im Stadtbetrieb rein elektrisch und ohne Emissionen fahren können. Dabei sind die Batterien im Heck des Fahrzeugs untergebracht. Seat gibt im elektrischen Betrieb eine Reichweite von 50 Kilometern an. Diese soll jedoch sukzessive erweitert werden.

Francisco Garcia Sanz, Mitglied des VW-Vorstands und Vorsitzender des Seat-Aufsichtsrates betonte während der Präsentation, dass die Zukunft des Elektro-Antriebes auch von der Kooperation und den Synergien mit den Stromkonzernen und den Regierungen abhänge. Der spanische Wirtschaftsminister Miguel Sebastian konnte sich auf einer Testfahrt einen ersten Eindruck vom Prototypen machen.

100 prozentiger Elektroantrieb als Ziel

Der Leon Twin Drive Ecomotive soll für Seat der erste Schritt hin zu einem 100 prozentigen Elektrofahrzeug sein. Bis zum Jahr 2014 soll daher die Forschung im Bereich des Plug-In-Hybrids weiter vorangetrieben werden, so dass der herkömmliche Verbrennungsmotor nach und nach komplett ersetzt werden kann.

Die Konzernmutter VW ließ bei der Präsentation des Golf Twin Drive im Vorjahr jedoch verlauten, dass auch auf lange Sicht reine Elektrofahrzeug Nischenprodukte bleiben werden. Die größten Herausforderungen sieht man bei Volkswagen in der Erhöhung der Baterie-Speicherkapazität sowie der Verbesserung der Lebensdauer.

Neues Heft
Top Aktuell Adventskalender 2018 14. Dezember
Beliebte Artikel Vehicle-2-X-Datenübertragung So überholt uns China Mercedes S400 Hybrid 2008 Mercedes Hybrid-Anteil von 15 Prozent bis 2015
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker