Porsche Cayenne Diesel, Rücklicht Rossen Gargolov
Lexus RX 300
Porsche 911 Carrera 4 GTS
Toyota Prius II
Mercedes S-Klasse 10 Bilder

Service-Aktion

Porsche Cayenne Diesel muss in die Werkstatt

1.801 Porsche Cayenne Diesel werden in Deutschland in die Werkstätten zurückbeordert. Grund ist ein mögliches Verklemmen der Drosselklappe. Dies kann dazu führen, dass der Motor nicht startet. Weltweit sind 6.728 Fahrzeuge von der Service-Aktion betroffen.

Wie ein Porsche-Sprecher auf Anfrage von auto-motor-und-sport.de bestätigte, sind von der Service-Aktion alle Porsche Cayenne Diesel betroffen, die zwischen dem 30. April 2010 und dem 26. November 2010 vom Band gelaufen sind.

Steuergerät des Porsche Cayenne Diesel wird neu programmiert

Nach Aussage des Sprechers liegen Porsche aktuell acht Beanstandungen vor. Bei den betroffenen Fahrzeugen kann es aufgrund eines Softwarefehlers während der Eigendiagnose dazu kommen, dass die Drosselklappe in geschlossener Stellung verklemmt. Dadurch kann der Motor nicht mehr gestartet werden. Im Zuge eines rund 30-minütigen Werkstattaufenthaltes wird das entsprechende Steuergerät neu programmiert.

Die Durchführung der Service-Aktion, die für die Halter kostenlos ist, wird im Garantie- und Wartungsheft vermerkt.

Zur Startseite
SUV Fahrberichte Porsche Cayenne Diesel Der Porsche Cayenne Ideal-Typ Porsche Cayenne Diesel im Fahrbericht

Der neue Porsche Cayenne tritt mit einem 240 PS starken...

Porsche Cayenne
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Porsche Cayenne
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
25 Jahre Land Rover Discovery, Discovery I/II
Mehr Oldtimer
MG ZS EV
E-Auto
Mercedes-AMG GLC 43 4MATIC SUV und CoupŽ  2020 Facelift
Neuheiten