Serviceaktion Porsche 911 (991)

Bremsen quietschen beim neuen Elfer

Porsche 911 Carrera S Foto: Achim Hartmann 42 Bilder

Porsche lässt beim 911 Carrera S der aktuellen Baureihe die Bremsbeläge wechseln. Wie ein Sprecher gegenüber auto motor und sport erklärte, handle es sich um eine reine Serviceaktion.

Bei dem Porsche 911 Carrera S kann es "unter bestimmten Umweltbedingungen zu einer verstärkten Geräuschbildung beim Bremsen kommen", so Porsche. Die Bremswirkung des Modells sei in keiner Weise betroffen, die Bremsbeläge stammen aus einer mangelhaften Zulieferer-Charge.

Belagwechsel am 911 Carrera S beim planmäßigen Service

In Deutschland sind 653 Porsche 911 Carrera S aus dem Bauzeitraum 29.5. bis 20.9.2012 von der Aktion betroffen, weltweit sind es 3.190 Fahrzeuge. Beim planmäßigen Service werden die Beläge an der Hinterachse getauscht, eine Benachrichtigung der Halter ist jedoch nicht vorgesehen.

Wenn möglich erfolgt der Austausch noch vor der Auslieferung an den Kunden. Die Dokumentation der kostenlosen Serviceaktion erfolgt im Garantie- und Wartungsheft. Unfälle in dem Zusammenhang habe es nach Porsche-Angaben nicht gegeben.

Porsche 911 Carrera & Carrera S 4:07 Min.
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote