Sibneft

Ölmulti sucht Käufer

Der russische Öl-Milliardär Roman Abramowitsch will einem Zeitungsbericht zufolge knapp die Hälfte des Ölkonzerns Sibneft verkaufen. Abramowitsch verhandele mit ChevronTexaco, Royal Dutch Shell sowie Total, berichtete die "Financial Times" am Freitag (12.3.) unter Berufung auf Finanzkreise.

Es gehe um die Hälfte eines Sibneft-Anteils von 92 Prozent, der juristisch noch dem ins Visier der Justiz geratenen Ölkonzern Yukos gehöre. Dessen Fusion mit Sibneft war im vergangenen Jahr geplatzt und wird schrittweise rückgängig gemacht. In Zuge der Rückabwicklung sollen die zuvor an Yukos übergebenen Anteile unter die Kontrolle Abramowitschs zurückkehren.

Der Öl-Milliardär und Besitzer des Londoner Fußballclubs Chelsea wolle einen Käufer parat haben, bevor die Trennung von Yukos vollzogen wird, schrieb die Zeitung. Bislang stehe die Zustimmung von Präsident Wladimir Putin für einen solchen Verkauf noch aus. Analysten in Moskau schätzen den Wert von Sibneft auf etwa 22 Milliarden Dollar (18 Milliarden Euro).

Nach Yukos droht auch Sibneft Ärger mit der Justiz. In der Vorwoche hatten die russischen Steuerbehörden Nachforderungen in Höhe von einer Milliarde Dollar erhoben. Im Gegensatz zum Yukos-Konzern und dessen seit Oktober 2003 in Untersuchungshaft sitzenden Ex-Vorstandsvorsitzenden Michail Chodorkowski wurden der Sibneft-Führung bislang enge Verbindungen in den Kreml nachgesagt.

Neues Heft
Top Aktuell Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Beliebte Artikel Shell will ganz nach oben Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu