Sitzprobe Mitsubishi GC PHEV Concept in Tokio

Erstkontakt mit der nächsten Pajero-Generation

Mitsubishi GC PHEV Sitzprobe Foto: Wolfgang Gröger-Meyer 9 Bilder

Auf der Tokio Motor Show meldet sich Mitsubishi mit gleich drei Studien – und bei einer davon öffneten sich für auto motor und sport die Türen. Wie sich der GC PHEV anfühlt? Jedenfalls nicht wie ein rustikaler Geländewagen.

Es liegt noch keine 20 Jahre zurück, da zählte Mitsubishi zu den wichtigsten Importeuren in Deutschland. Inzwischen sieht man bestenfalls noch einen Pajero – ein Vertreter der echten Offroader-Saurier – über die Straßen rollen oder durch den Forst brechen. Auf der Tokio Motor Show dreht sich derzeit sein potenzieller Nachfolger auf dem Präsentierteller.

Mitsubishi GC PHEV gibt sich extrem luftig

Das Kürzel GC steht für Grand Cruiser, als Antrieb dient ein Plug-In-Hybrid. Dessen Verbrennungsmotor ist ein V6-Benziner, die Systemleistung soll bei 250 kW, also 340 PS liegen. Mehr Details verraten die Japaner noch nicht, aber immerhin so viel, dass die Heckgestaltung bis zur Serienproduktion nochmals überarbeitet werden soll. Aber auch sonst wirkt das Design wuchtig, prominent prangen die drei Diamanten im Kühlergrill.

Innen herrscht die luftige Atmosphäre vieler Studien, die sich dann doch nicht in die Serie herüberrettet. Zu aufwändig die filigranen Sitzkonstruktionen, zu üppig die Glasflächen. Das Raumgefühl im GC ist demnach phantastisch, die komplett animierten Anzeigen trotz Messenhallen-Flutlicht gut ablesbar. Serienproduktion? Nicht vor 2015, dann aber auch mit konventionellen Diesel-Triebwerken. Auf den Outlander mit Plug-In-Hybrid warten die deutschen Händler ebenfalls noch vergebens, denn obwohl die Preise bereits bekannt gegeben wurden und sowohl in der Schweiz sowie in den Niederlanden die Kunden bereits beliefert werden, befindet sich noch kein Fahrzeug in Deutschland. Ob Mitsubishi so wieder aus seiner Nische heraus kommen kann?

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Skoda Kamiq Neuer Skoda Kompakt-SUV (2019) Der Polar heißt Kamiq Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten
Promobil
Abschleppen eines Reisemobils Sicher fahren im Winter Vom Abschleppseil bis zur Traktionshilfe Hymer B MC
CARAVANING
Ford Ranger Raptor vorne Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Supertest Knaus Südwind 500 UF Knaus Südwind 500 UF im Test Ein Klassiker im neuen Design
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote