Sivax Izana

Japanische Designkunst

Foto: Sivax 11 Bilder

Unter diesem sportlichen Gewand, das momentan auf dem Pariser Auto Salon zu begutachten ist, steckt weder Pininfarina noch eine andere europäische Designschmiede - mit dem Izana will der japanische Ingenieursdienstleister Sivax erneut für Aufsehen bei den Europäern sorgen.

Bereits 2002 stellten die Japaner ihr Können in Paris zur Schau, damals mit dem Concept-Car Kira. Zwei Jahre später folgte der Xtile - ein reinrassiger, zweisitziger Sportwagen, mit klassischen Proportionen.

Was die japanischen Designer nun präsentieren, ist der Entwurf eines Sportcoupés par excellence. Die Front ist von der langen Schnauze, den lang nach hinten gezogenen Frontscheinwerfern und den beiden großen trapezförmigen Lufteinlässen in der Frontschürze geprägt. Über eine flach ansteigende Windschutzscheibe wandert der Blick über die coupéhafte Silhouette mit den breit ausgestellten Radhäusern hin zum Heck, das mit seiner durchgehenden Rückleuchten-Partie und dem kurzen Heckabschluss ein wenig an den Honda Civic erinnert.

Highlights der japanischen Designstudie bilden aber zweifelsohne die beiden Flügeltüren und das integrierte Glasdach, das als Ausgleich zu den kleinen Seitenscheiben für mehr Licht im Interieur sorgen soll.

Der Izana, dessen Name von einem Gott der japanischen Mythologie abgeleitet wurde, ist 4,71 Meter lang, 1,95 Meter breit und 1,45 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,85 Meter. Die Details im Innenraum beschränken sich auf den Einsatz von hellem Leder im Mix mit Kupfer-Applikationen. Da es sich auch hier um ein reines Design-Show-Car handelt, macht Sivax keine Angaben zur möglichen Antriebstechnik.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Sivax Xtile Japanischer Ingenieurs-Traum Gerhard Berger - Video-Interview - Screenshot - 2019 Gerhard Berger im Video-Interview „Ich hätte fünf Mal tot sein müssen“
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise