Skoda

2007 mit Rekordergebnis

Foto: ams 5 Bilder

Skoda hat im vergangenen Jahr mehr Autos als je zuvor verkauft. Der Absatz sei im Jahresvergleich um 14,5 Prozent auf 630.032 Fahrzeuge gestiegen, sagte Skoda-Sprecher Jaroslav Cerny am Dienstag (15.1.) der tschechischen Nachrichtenagentur CTK.

Nach vorläufigen Ergebnissen habe man 2007 einen Gewinn von etwa 15 Milliarden Kronen (577 Millionen Euro) nach Steuern erzielt.

Wachstumsmärkte für die VW-Tochter waren den Angaben zufolge insbesondere Russland und China. Dort habe man jeweils knapp 30.000 Autos verkaufen können, doppelt soviel wie noch in 2006. "Dies übertrifft unsere Erwartungen, sagte Cerny. In Deutschland verkaufte Skoda 118.692 Wagen und konnte damit seinen Marktanteil geringfügig auf 3,8 Prozent steigern, hieß es.

Mit Ocatvia und Fabia zum Erfolg

Die Modellreihen Octavia und Fabia seien derzeit am erfolgreichsten. Die Traditionsmarke produziert hauptsächlich in drei tschechischen Fabriken und ist mit etwa 28.000 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber des Landes. Zuletzt wurde berichtet, dass Volkswagen auch das geplante Kleinwagenmodell Up in Tschechien fertigen wolle.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Toyota Logo Toyota 2007 mit Rekordabsatz BMW 2007 mit Rekord
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise