Skoda Yeti, Genfer Autosalon, Messe 2014 Stefan Baldauf / Robert Kah
Skoda Yeti Monte Carlo
Skoda Citigo Monte Carlo
Skoda Octavia G-Tec Erdgas
Skoda Octavia G-Tec Erdgas
Skoda Octavia Laurin & Klement 11 Bilder

Skoda auf dem Genfer Autosalon 2014

Coupé-Vision und viele Varianten

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Skoda auf dem Genfer Autosalon steht die Octavia Coupé-Studie Vision C. Das Rahmenprogramm bilden zahlreiche neue Modellvarianten.

Nein, die tschechische VW-Tochter Skoda will mit der Studie Vision C, die auf dem Genfer Autosalon Weltpremiere feiert, nicht in den Markt der viertürigen Coupés einsteigen. Vielmehr will Skoda auf dem Autosalon in Genf seine neue Designlinie vorstellen. Die soll mit markanten Linien und Dreiecksverbänden einen frischen Look bringen.

Skoda bietet in Genf Luxus, Outdoor und Sport-Look

Auffrischen wird Skoda auf dem Autosalon in Genf auch zahlreiche weitere Modelle. So erhält die Octavia-Baureihe mit dem G-Tec-Modell eine Erdgasvariante spendiert. Wer es besonders luxuriös mag, kann künftig zur Ausstattung Laurin & Klement greifen.

Für Naturburschen hält das Premierenprogramm auf dem Genfer Autosalon den Skoda Octavia Scout parat. Rubuste Optik, starke Motoren und bis zu 2 Tonnen Anhängelast zielen auf Kunden mit Landlust.

Für sportliche Naturen debütieren auf dem Genfer Autosalon die neuen Skoda-Sondermodelle Yeti Monte Carlo, Citigo Monte Carlo und Rapid Spaceback Monte Carlo - alle mit rotem Lack und schwarzem Dach.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Autosalon Genf 2014 VW-Abend Skoda Vision C auf dem Autosalon Genf 2014 Coupé-Studie zeigt neues Markendesign

Auf dem Genfer Autosalon präsentiert Skoda die Designstudie "Vision C" und...

Skoda Yeti
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Skoda Yeti
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Renault Clio 2019 Teaserbild Highres
Neuheiten
Mazda CX-30
Neuheiten
Toyota Supra GT4 - Rennwagen
Mehr Motorsport