Skoda Designkonzept auf dem Autosalon Genf

Skoda mit neuer Designausrichtung

Skoda VisionD Conceptcar Genf 2011 Foto: Newspress 17 Bilder

Die tschechische VW-Tochter Skoda hat große wirtschaftliche Ziele. Um diese auch formal zu unterstützen werden die Tschechen das Design künftiger Modelle neu ausrichten. Einen Vorgeschmack auf Skoda-Fahrzeuge von morgen gibt das Showcar VisionD auf dem Autosalon in Genf.

Den klar formulierten Anforderungen der Skoda-Wachstumsstrategie - bis zum Jahr 2018 sollen die weltweiten Verkäufe mindestens verdoppelt werden - sollen künftig klar und präzise geformte Modelle folgen. Mit der stilistischen Neuausrichtung sollen die Weichen auf noch mehr Erfolg gestellt werden und die Traditionsmarke so in eine neue Ära geführt werden. Soweit die Theorie.

Bündelung von Designelementen

Habhaftes bietet das Skoda Design-Konzeptauto VisionD, das auf dem Genfer Autosalon seine Weltpremiere feiert. Ohne auf ein konkretes Modell in der Zukunft hinzuweisen, soll das viertürige Schrägheckmodell lediglich Designelemente bündeln, die an den Skoda-Modellen von morgen hier und da zu finden sein werden.

Den Grundstein für eine künftige Erfolgsarchitektur sehen die Tschechen in einem langen Radstand, der am VisionD mit kurzen Überhängen vorn und hinten gepaart wird. Das schafft viel Platz im Innenraum und ermöglicht eine dynamische Linienführung beim Exterieur. Die vom Dach bis zur Heckabschlusskante reichende Heckklappe steht für Funktionalität, Variabilität im Innenraum für hohen Nutzwert. Der Kühlergrill wird künftig matt-glänzend gehalten und soll die Ansprüche der Ästheten befriedigen.

Neues Markenlogo

Als Symbol für den Aufbruch wurde auch das Markenlogo angepasst, das ab 2012 alle Serienmodelle zieren wird. Der geflügelte Pfeil wurde modernisiert, das Logo insgesamt auf Schwarz-Chrom-Look getrimmt. Der Lorbeerkranz und der Skoda-Schriftzug entfallen. Flankiert wird der Grill durch ein Scheinwerfer-Quartett in Rechteckform. Am Heck bleibt es bei den C-förmig gestalteten Leuchten. Der Innenraum präsentiert sich hell gestaltet und mit zahlreichen Kristallglaselementen aufgewertet.

Neues Heft
Top Aktuell Erlkönig VW Passat Erlkönig VW Passat (2019) Faceliftmodell mit einigen Änderungen
Beliebte Artikel Skoda Fabia, Frontansicht Skoda-Neuheiten Aufbruch in neue Segmente Bram Schot Top-Personalie im VW-Konzern Schot wird Audi-Boss und Konzernvorstand
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker