Skoda Fabia R5 (2018)

Sondermodell mit Rallye-Genen

Skoda Fabia R5 Sondermodell (2018) Foto: Skoda 4 Bilder

Skoda widmet dem Fabia R5 ein Sondermodell: Mit 125 PS starkem 1.4 TSI, Doppelkupplungsgetriebe, einigen Extras und 2.000 Euro Preisvorteil soll die limitierte Sonderserie die Erfolge in der Rallye-Weltmeisterschaft auf die Straße bringen.

So einen Aufwand treiben Hersteller selten für ein Sondermodell: Der Skoda Fabia R5 bekommt mit dem 1,4-Liter-TSI einen Motor, den es sonst im Fabia nicht gibt. Der Vierzylinder-Benziner ist aus dem VW-Konzern und auch aus Skoda-Modellen bekannt, im Sondermodell leistet er 125 PS und ist mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt. Der Motor verhilft dem Sonder-Fabia zu sportlichen Fahrleistungen: In 8,8 Sekunden sind aus dem Stand 100 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 203 km/h angegeben, der Verbrauch mit 4,9 Litern/100 km. Das entspricht 115 g CO2/km.

Limitiertes Sondermodell

Das Kürzel „R5“ ist aus der Rallye-Weltmeisterschaft bekannt, und genau daran soll die Sonderedition erinnern – Skoda feiert damit die Siege von Fabian Keim und Frank Christian in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) und den Titel in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC2). Skoda bezeichnet den Fabia R5 als „das mit Abstand erfolgreichste Fahrzeug in der serienbasierten Kategorie R5“. Das Sondermodell bekommt deshalb Plaketten mit der Aufschrift „Edition R5“ an das Heck und auf die hinteren Radhäuser geklebt. Auf den vorderen Kotflügeln weisen Aufkleber auf den WRC2-Champion aus dem Rallyesport hin. Die Stückzahl ist limitiert, in Deutschland verkauft 600 Fabia R5. Jeder einzelne bekommt ein Zertifikat und eine Nummer.

Ausstattung und Preis

Das Sondermodell ist nicht frei konfigurierbar, aber ab Werk gut ausgestattet. Lackiert ist der R5 in Candy-Weiß mit schwarzem Dach. Sportfahrwerk, -lenkrad und -sitze sind ebenso serienmäßig wie 17-Zoll-Räder. Das Radio empfängt Sender auch über den Digitalstandard DAB+, verfügt über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Connect-Dienste wie etwa den automatischen Notruf eCall. Die Zentralverriegelung öffnet das Auto, sobald der Schlüssel nah genug am Auto ist. Abstandstempomat, Parksensoren und Rückfahrkamera sorgen auf Strecke und in der Stadt für einen sicheren Abstand zum ruhenden und rollenden Verkehr. Sensoren schalten Licht und Scheibenwischer an und aus. Der Preis liegt bei 22.990 Euro. Den Preisvorteil gibt Skoda mit 2.000 Euro an. Zum Vergleich: Ein Skoda Fabia Monte Carlo kostet mit 110-PS-TSI und 7-Gang-DSG 21.410 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell VW e-Golf Zulassungen Baureihen Oktober 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Beliebte Artikel Skoda Fabia Clever Sondermodell Skoda Fabia (2018) Monte Carlo, Scoutline und Sondermodelle Skoda Joy Sondermodelle Skoda Sondermodelle Joy Preisvorteile für 4 Baureihen
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal Preziosen unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu