Oliver Stefani Skoda

Skoda mit neuem Chefdesigner

Oliver Stefani folgt auf Jozef Kaban

Die tschechische VW-Tochter Skoda hat wieder einen neuen Chefdesigner. Auf den verwaisten Posten von Jozef Kaban folgt zum 1. September 2017 Oliver Stefani.

Wie der tschechische Autobauer am Mittwoch (2.8.2017) mitteilte, verantwortet Oliver Stefani ab dem 1. September das Design von Skoda. Der 53-Jährige war zuletzt Leiter Exterieur Design der Marke Volkswagen. Stefani kam 2002 zu Volkswagen. Viele VW-Serienfahrzeuge der vergangenen zehn Jahre und zahlreiche Concept Cars tragen seine Handschrift. Er war entscheidend an der Entwicklung der Modelle Up, Polo, Jetta, Tiguan, dem aktuellen Golf und der ID Showcar-Familie beteiligt.

Der neue Skoda-Designchef studierte Design in Braunschweig und Pasadena (Kalifornien). Er arbeitete zudem drei Jahre im Design Center Europe in Sitges (Spanien).

Stefanis Vorgänger Jozef Kaban wechselte im Februar zu BMW nach München, wo er für das Design der BMW-Modelle verantwortlich zeichnet. Der 44 Jahre alte Kaban folgte bei den Bayern auf Karim Habib. Der ehemalige BMW-Chefdesigner Habib dockt zum 1. Juli 2017 beim japanischen Autobauer Infiniti an.

Verkehr Politik & Wirtschaft Jozef Kaban, Chefdesigner BMW, Designchef BMW Ehemaliger BMW-Designchef Jozef Kaban verlässt Rolls-Royce

Der Slowake hört auf: Das Kommen und Gehen in BMWs Designabteilung hält an.

Skoda
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Skoda
Mehr zum Thema Trends Design und Technik
Porsche 718 Boxster Cayman Shootingbrake Retusche
Neuheiten
Vision Mecedes Simplex
Oberklasse
VW Wallbox ID.Charger 2019
Alternative Antriebe