Skoda Octavia auf dem Autosalon Genf 2009

Verbrauchsoptimierte Version in Genf

Foto: Skoda 44 Bilder

Skoda erweitert seine Modellpalette von besonders umweltfreundlichen Fahrzeugen um den Octavia Green Line. Premiere feiert das neue, verbrauchsoptimierte Modell auf dem Auto Salon in Genf. Ebenfalls neu: der Fabia Combi Scout.

Kernstück des Skoda Octavia Green Line ist ein völlig neuer 1,6-Liter-TDI Motor mit einer Leistung von 105 PS und einem Drehmoment-Maximum von 250 Nm bei 1.900/min.

Das Vierzylinder-Common-Rail-Aggregat soll durchschnittlich nur 4,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer konsumieren. Den CO2-Ausstoß geben die Tschechen mit 116 g/km an. Ein Diesel-Partikelfilter gehört zur Serienausstattung. Weitere Angaben zum neuen Modell sowie Preise sollen erst zum Auto Salon in Genf verkündet werden.

Ebenfalls neu: Fabia Combi Scout

Klar ist dagegen schon eine weitere Neuheit der Tschechen. Ebenfalls in Genf debütieren wird der Skoda Fabia Combi Scout. Kennzeichen des Fabia Scout sind, wie schon bei den anderen Scout-Modellen, eine Kunststoff-Rundum-Beplankung, angedeutete Unterfahrschutzelemente sowie ein leicht höhergelegtes Fahrwerk. Trotz Offroad-Look wird der Fabia allerdings auf Allradantrieb verzichten müssen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote