Skoda Octavia Combi 2.0 TDI, Seitenansicht Dino Eisele

Skoda Octavia mit neuen Motoren

Jetzt auch mit Dreizylinder

Skoda frischt die Motorenpalette des Octavia auf. Neu ins Angebot rutscht ein Dreizylinder-Turbobenziner. Zudem gibt es weitere Neuerungen.

Die neue 1,0-TSI-Motorisierung des Octavia leistet 115 PS und löst den 110 PS starken 1,2 TSI ab. Sie ist wahlweise mit manuellem Sechsganggetriebe oder 7-Gang-DSG erhältlich. Der Einstiegspreis für den Octavia 1,0 TSI liegt bei 19.090 Euro, die Kombivariante gibt es ab 19.750 Euro.

DSG für G-Tec-Modell

Neuerungen auch beim Skoda Octavia Scout Combi. Der kann ab sofort auch mit einem 110 PS starken 1.6 TDI geordert werden. Hier starten die Preise bei 28.590 Euro. Wer sich für den bivalenten Octavia G-Tec interessiert, hat ab sofort eine größere Getriebeauswahl. Neu im Angebot ist hier das 7-Gang-DSG für den 110 PS starken 1.4 TSI-Motor. Diese Kombination srattet bei 26.190 Euro.

Neu für alle Octavia-Modelle mit Telefonfreisprecheinrichtung inklusive Phonebox ist die induktive Ladeschale. Neu ist auch der Tablethalter in den Ablage-Paketen, zudem profitieren Octavia-Kunden von einer kostenlosen Aktualisierungen des Kartenmaterials ein Autoleben lang.

Mittelklasse Tests Mazda 6 Kombi Skyactiv-D 175 AWD, Skoda Octavia Combi RS 2.0 TDI 4x4 Mazda 6 Kombi AWD gegen Skoda Octavia Combi RS 4x4 Zwei Kombis für alle Lebenslagen im Duell

Im Rennen ums perfekte Auto für alle Lebenslagen liegen Allradkombis mit...

Skoda Octavia
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Skoda Octavia
Mehr zum Thema Kompaktklasse
Seat Ibiza 1.0 TSI, Seat Arona 1.0 TSI, Seat Leon 1.0 TSI, Exterieur
Tests
VW Golf 8 Erlkönig GTE
Neuheiten
Ford Kuga 2019
Neuheiten