Skoda Octavia Update

Neue Antriebe und mehr Ausstattung

Skoda Octavia 1.4 TSI Elegance, Frontansicht Foto: Dino Eisele

Zwei neue Benziner und einen neuen Diesel sowie neue Infotainmentsysteme, aufgewertete Serienausstattungen und zusätzliche Optionen bringen das kleine Euro 6-Update für den Skoda Octavia mit sich.

Ab sofort erfüllen alle Triebwerke im Skoda Octavia die EU-6-Abgasnorm. Zudem sind drei neue Motorisierungen erhältlich - zwei Turbobenziner und ein Dieselaggregat. Der 1,2 TSI Greentec leistet nun 110 PS und ist ab 18.690 Euro erhältlich. Zugelegt hat auch der 1,4 TSI Greentec, der nun 150 PS an die Vorderräder schickt und ab 20.830 Euro zu haben ist. Bei den Dieseln konnte der 1,6 TDI Greentec auf 110 PS zulegen. Hier starten die Preise bei 21.230 Euro.

Erweiterte Ausstattungsangebote im Skoda Octavia

Neu sortiert wurde beim Skoda Octavia auch das Ausstattungsportfolio. Oberhalb der Ausstattungslinien Active und Ambition rangiert nun die Version Style. Sie ersetzt das bisherige Ausstattungsniveau Elegance und verfügt ab sofort serienmäßig über ein Dreispeichen-Lederlenkrad. 

Der Octavia Scout Erstmals ist optional jetzt mit der Fahrprofilauswahl inklusive Offroad-Assistent erhältlich (170 Euro). Darüber hinaus sind für den Octavia Scout neue 18-Zoll-Leichtmetallfelgen zu haben.

Neu im Skoda Octavia sind auch die Musik- und Navigationssysteme der zweiten Generation des modularen Infotainmentbaukastens, die unter anderem mit einer Smartphone-Einbindung aufwarten.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tesla Model 3 (2019) Kein Kauf nach Leasing mehr Tesla will aus Leasingfahrzeugen Robotaxis machen Audi e-tron 55 Quattro Advanced, Exterieur Lieferzeiten für Elektroautos und Hybride Audi E-Tron mit Startschwierigkeiten
SUV Zero Labs Electric Classic Ford Bronco Zero Labs Ford Bronco Restomod mit Elektroantrieb Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8
Mittelklasse Tesla Model S P100D 4x4 - Test Tesla will schon 2020 vollautonom fahren Kein Lidar und Samsung-Prozessor statt Nvidia Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken