Skoda Roomster

Hoch hinaus

Foto: Bertram Bölkow 2 Bilder

Verkaufshilfen braucht der Roomster nicht - die Nachfrage nach dem pfiffigen Raumfahrzeug übertrifft alle Erwartungen. Und doch macht man sich in Mlada Boleslav bereits Gedanken, wie man die Attraktivität des 4,20 Meter kurzen Fünfsitzers noch steigern kann.

Der neue Chefdesigner Jens Manzke - Nachfolger von Thomas Ingenlath - und sein Team haben zu Testzwecken eine höher gelegte Version des Hochdachautos gestaltet. Die Modifikationen am Skoda-Raumwunder betreffen nur Anbauteile und Fahrwerk; es bleibt beim Frontantrieb.

Auch vom künftigen Fabia (Markteinführung März 2007) könnte es so eine Ausführung geben. Damit folgt Skoda dem Trend zu Crossover-Modellen in allen Fahrzeugklassen. Die Tschechen werden einen ähnlich zurechtgemachten Octavia Combi 4x4 Scout bereits im März auf den Markt bringen. Die Entscheidung für den Roomster Scout steht zwar noch aus, ist aber sehr wahrscheinlich - denn auch VW hat Erfolg mit dem Cross-Polo und schiebt darum gerade den Golf Plus und den Touran im Offroad-Look hinterher.

Definitiv mit vier angetriebenen Rädern wird jedoch der Skoda Yeti kommen, der - so Markenchef Detlef Wittig - positiv entschieden ist. 2009 soll der Yeti, kleiner Bruder des VW Tiguan, eingeführt werden. Er wird über das 4 Motion-Allradsystem via Haldex-Kupplung verfügen.

Mehr über alle Neuheiten 2007 und einen großen Autokalender finden Sie in der aktuellen Ausgabe von auto motor und sport, Heft 25/2006, ab 22.11. im Handel.

Weitere Themen:
- Master-Test: elf Kleinwagen im Vergleich
- Test Mini Cooper S
- Test VW Touran
- Impression Ferrari F430 und Audi R8
- Großes Tuning-Extra
- Händler-Test

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Fisker SUV Fisker SUV (2021) Elektro-SUV für unter 35.000 Euro Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utility Vehicle?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken