Skoda Yeti Stefan Baldauf / Robert Kah
Skoda Yeti
Skoda Yeti
Skoda Yeti
Skoda Yeti
Skoda Yeti Facelift 9 Bilder

Skoda Yeti auf der IAA

Kompakt-SUV mit zwei neuen Gesichtern

Der Skoda Yeti erhält zur IAA eine Verjüngungskur. Aufgefrischt wird die Optik und die Technik. Markanteste Neuerung am tschechischen Kompakt-SUV ist aber künftig der Auftritt mit zwei Gesichtern.

Der Yeti ist für Skoda ein Erfolgsmodell und damit das auch so bleibt, bekommt der Kompakt-SUV einen markanteren Auftritt verpasst. Der gliedert sich künftig in einen Outdoor- und einen City-Look, wobei sich beide hauptsächlich durch ihre Farbigkeit unterscheiden. Front- und Heck-Elemente wie Stoßfänger, Unterfahrschutz, Seitenleisten und Türschweller sind entweder in Wagenfarbe oder – beim Outdoor (Aufpreis 200 Euro) - in schwarzem Kunststoff gehalten.

Skoda Yeti
Der neue Skoda Yeti auf der IAA 2013
55 Sek.

Yeti-Gesicht wird eckiger

Die neuen Fahrzeugfronten beider Skoda Yeti-Varianten sind jetzt horizontal stärker betont und tragen einen neu gezeichneten Grill und neu gestaltete Scheinwerfer, erstmals optional als Bi-Xenon Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht. Die Nebelscheinwerfer, optional mit Corner-Funktion, sind jetzt rechteckig und befinden sich weiter unten in den vorderen Stoßfängern.

Am Heck wurden die Klappe neu aufgeteilt und die Rückleuchten - optional auch in LED-Technik - markanter in ihrer C-Form ausgearbeitet. Abgerundet wird die äußere Renovierung des Skoda Yeti durch eine neu gezeichnete Leichtmetallräder-Familie.

Den Innenraum des Skoda Yeti werten neue Dreispeichen-Lenkräder, neue Bezugsstoffe und neue Dekorleisten auf.

Skoda Yeti mit sieben Motoren im Angebot

Aber auch technisch legt Skoda beim Yeti nach. Neu sind der optionale Parklenkassistent, das automatische Schließ- und Startsystem, der doppelseitige Bodenbelag und die herausnehmbare LED-Leuchte im Kofferraum, der Warnwestenhalter unter dem Fahrersitz und der Abfallbehälter in der Seitentür.

Die Antriebspalette bilden nun vier Diesel- und drei Benzinermotoren mit einem Leistungsspektrum von 105 bis 170 PS, die mit Vorderrad- und Allradantrieb sowie DSG-Getrieben mit sechs und sieben Fahrstufen kombiniert werden können.

Der Skoda Yeti Outdoor kostet 19.190 Euro, due City-Version in der Ausstattung "Active 18.990 Euro.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Skoda Rapid Spaceback Sperrfrist 15.7. 2013 13.00 Uhr Mit Spaceback und Yeti nach Frankfurt Skoda auf der IAA 2013

Skoda präsentiert auf der IAA 2013 nicht nur den facegelifteten Yeti,...

Skoda Yeti
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Skoda Yeti
Mehr zum Thema IAA
IAA Gewinnspiel Aufmacher
IAA 2017 Sneak Preview
Politik & Wirtschaft
Erlkönig Smart EQ Fortwo Facelift
Neuheiten