Smart Escooter auf dem Autosalon Paris

Elektroroller als Mobilitätsalternative

Smart Escooter, Elektroroller Foto: Smart 30 Bilder

Mit dem Elektroroller Escooter zeigt Smart auf dem Pariser Autosalon ein neues Mobilitätskonzept für den Stadtverkehr, das die Vorteile des Smart Fortwo ED auf zwei Räder übertragen soll.

Die Tochterfirma Smart wird vom Mutterkonzern Mercedes immer mehr als Öko-Marke positioniert und künftig in ganz unterschiedlichen Mobilitätsfacetten angeboten.

Beim Escooter handelt es sich um den ersten Roller, der mit E-Motor und Lithium-Ionen-Batterie auf eine Reichweite von rund 100 Kilometern kommt. Der kleine Flitzer eignet sich besonders für Metropolen wie Paris und Rom und wird mit einer umfangreichen Sicherheitsausstattung angeboten, zu der auch ABS gehört.

Das Design soll an die Tridionzelle des Fortwo erinnern und wird bewusst in Zweifarblackierung ausgeführt. Die grüne Farbe stellt die Analogie zum Smart Fortwo Electric Drive dar. Die Technik des Escooter verbirgt sich im Rahmen, wo auch noch Utensilien oder Helme untergebracht werden können. Der Roller ist der Auftakt einer Smart-Initiative, der bei positiver Publikumsreaktion in Paris später auch noch ein Elektro-Fahrrad folgen dürfte

Live Abstimmnung 1 Mal abgestimmt
Wäre ein Elektro-Roller für Sie eine Auto-Alternative im Stadtverkehr?
Ja, auf jeden Fall.
Nein, auf keinen Fall.
Käme auf die Reichweite an.
Ich bin auf das Auto angewiesen.
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote