Smart Forfour

Schwarzes Sparmobil

Den Smart Fourfor cdi wird es vom 15. Oktober an als Sondermodell "Blackbasic" geben. Die Selbstzünder-Edition ist auf 1.500 Exemplare limitiert und kann ab sofort und ab 13.920 Euro bestellt werden.

Zum Vergleich, der Forfour mit dem 68 PS starken 1,5-Liter kostet 14.650 Euro. Der gleich motorisierte Sonderling ist komplett in schwarz gehalten, neben der Sicherheitszelle und den Bodypanels sind auch Kühlergrill und Spiegelgehäuse in schwarz lackiert. Die Innenausstattung ist in einer Kombination aus "Satelite grey“ und "Light grey“ erhältlich.

Wie beim Serienmodell gibt es ESP mit Bremsassi, ABS, Fahrer- und Beifahrerairbags sowie Seitenairbags und die umklappbare und verschiebbare Rückbank serienmäßig an Bord.

Des Weiteren gehört die Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und Wegfahrsperre zum Serienumfang. Elektrische Fensterheber vorne, eine Radiovorrüstung, Heckleuchten in Tricolor und eine Auspuffblende aus poliertem Edelstahl ergänzen die Ausstattung des Sondermodells. Eine Klimaanlage ist optional und zum Preis von 900 Euro erhältlich.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tesla Model 3 (2019) Kein Kauf nach Leasing mehr Tesla will aus Leasingfahrzeugen Robotaxis machen Audi e-tron 55 Quattro Advanced, Exterieur Lieferzeiten für Elektroautos und Hybride Audi E-Tron mit Startschwierigkeiten
SUV Zero Labs Electric Classic Ford Bronco Zero Labs Ford Bronco Restomod mit Elektroantrieb Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8
Mittelklasse Tesla Model S P100D 4x4 - Test Tesla will schon 2020 vollautonom fahren Kein Lidar und Samsung-Prozessor statt Nvidia Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken