Smart Forstars SB-Medien
Smart Forstars
Smart Forstars
Smart Forstars
Smart Forstars 34 Bilder

Smart Forstars auf dem Autosalon Paris

Der Design-Visualisator

Smart nennt ihn Forstars, packt in voll mit allerlei Features und präsentiert den Elektrozwerg auf dem Autosalon in Paris. Letztendlich soll die neue Studie aber nur einen Ausblick auf das Design der kommenden Smart-Generation geben.

Der Smart Forstars will ein Mobilitätskonzept für zwei sein und bietet auf 3,55 Meter Länge zusätzlich eine Ladefläche für ausreichend Gepäck. Diese besitzt einen ausfahrbaren Ladeboden und bietet eine Ladelänge von 90 Zentimetern. Damit das Ladegut nicht unter Witterungseinflüssen leidet, wird diese von einer Glaskuppel überspannt. Ebenfalls unter Glas finden sich die beiden Passagiere wieder. Diese Transparenz gibt der Studie auch ihren Namen, ermöglicht sie doch Fahrer und Beifahrer ungehindert den Sternenhimmel zu betrachten. Und sollte der Himmel mal bewölkt sein, dann kann man sich quasi überall mit einem in der Fronthaube integrierten Beamer seine eigene kleine Kino-Welt schaffen.

Peugeot RC-Z Facelift
1:29 Min.

Smart-Design wird bulliger

Wie der Smart von morgen geschaffen sein soll, nimmt die Studie bereits heute vorweg. Überwölbte Flächen, kräftig ausgestellte Radhäuser mit 245/35 Reifen im 21 Zoll-Format, knappe Überhänge vorne wie hinten sowie mächtige Lufteinlässe in der vorderen Schürze und weit in die Ecken gedrängte Räder kennzeichnen den Auftritt des Smart Forstars. Das Markenemblem prangt mittig im gelochten Kühlergrill, die Fronthaube trägt eine angedeutete Lufthutze, die später Luft zum Ladeluftkühler zuführen könnte. Die rhombisch geformten Leuchten vorn und hinten tragen LED-Ringe, die als Blinker und Tagfahrlicht fungieren. Weiter festes Gestaltungsmerkmal bleibt die Tridionzelle.

Clever und smart präsentiert sich der Innenraum der Studie Smart Forstars. Die Sitze mit durchbrochenen Sitzschalen sind nur mit Überwürfen versehen, die schnell abgenommen werden könne und so den Stauraum vergrößern. Leder und Aluminium geben dem Interieur einen technisch-edlen Look. Den Innenspiegel ersetzt ein Smartphone mit Kameraanbindung, das Zweispeichenlenkrad ist nach oben offen.

Der Antriebsstrang des Smart Forstars setzt auf E-Power. Weiterentwickelt aus dem aktuellen E-Smart leistet der Electric Drive-Antriebsstrang im Forstars 60 kW und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Dabei speist er sich aus einer 17,6 kWh großen Lithium-Ionen-Batterie.

Verkehr Verkehr Smart Fortwo Brabus 10th anniversary Smart und Brabus Zehn Jahre kräftige Zusammenarbeit

Seit zehn Jahren arbeiten der Kleinwagenbauer Smart und der Veredler...

Smart
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Smart
Mehr zum Thema Autosalon Paris
Infiniti Project Black S (2018) Paris Auto Show
E-Auto
Porsche Classic UK
Mehr Oldtimer
10/2018; Lexus RC Facelift auf dem Pariser Autosalon 2018
Verkehr