Smart Fortwo und Forfour

Neue Smartphone-Integration

Foto: Smart

Zum neuen Modelljahr hat Smart die Kleinwagen Fortwo und Forfour überarbeitet. Zum Update-Programm gehören neue Farben, neue Ausstattungsdetails und eine umfassende Smartphone-Integration.

Die Modelle des neuen Modelljahrs setzen dabei auf den Mirror Link-Standard der Smartphone-Inhalte auf den Bildschirm des Fahrzeugs spiegelt. Unterstützt werden bei MirrorLink aktuell die Apps zu den Themen Internetradio und Musikentertainment, Hörbücher sowie community-basierte Echtzeit-Verkehrsinformationen). Weitere Apps sollen folgen.

Neu sind im neuen Urban-Style-Paket zudem schwarze Radlaufverkleidungen und eine Tieferlegung, verchromte Endrohrblenden sowie ein Multifunktions-Sportlenkrad im 3-Speichen-Design in Leder und Sportpedale aus gebürstetem Edelstahl.

Für den Forfour gibt es jetzt optional hintere Seitenfenster und die Heckscheibe aus wärmedämmendem dunklen Glas. Neu im Programm sind auch Tablet-Halterungen für den Fond. Zudem wurde die Farbpalette für Fortwo und Forfour um neuen Farbtöne erweitert.

Die neuen Ausstattungen für die Smart-Modelle können ab dem 3. Juli geordert werden, ausgeliefert werden die Fahrzeuge dann ab September.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?